Die bonedo.de Autoren

In dieser Übersicht findet ihr alle unsere bonedo Redakteure, Autoren und Mitarbeiter auf einen Blick. Per Klick auf den entsprechenden Eintrag gelangt ihr zu einer Liste der Beiträge, die der jeweilige Autor für uns geschrieben hat.

Marc Acardipane ist ein internationaler Produzent, Dj und Mix-Engineer. Seit 1989 hat er rund 350 Veröffentlichungen herausgebracht und für seine Produktionen einige Gold Auszeichnungen, sowie sehr viele Musik Awards erhalten. Den kommerziell erfolgreichsten Hit hatte Marc mit "Scooter", die seinen Song "I Like It Loud" von 1997 (Gold in Belgien) 2003 als Coverversion unter dem Namen "Scooter vs. Marc Acardipane - Maria, I Like It Loud" veröffentlicht haben.
Chris Adam arbeitet in wechselnden Rollen als Gitarrist, Tontechniker, Arrangeur und/oder Komponist bei Projekten von Klassik über Musical bis Pop und Metal. Ausserdem ist er seit vielen Jahren als Fachautor für verschiedene Musiker-Magazine tätig.
Schirin Al-Mousa ist studierte Jazz-Sängerin und arbeitete bereits mit Jazz-Größen wie Lee Konitz, Don Menza, Peter Bernstein, Bobby Shew, dem Summit Jazzorchester u.a. .Aktuell singt sie in verschiedenen Bands(Jazz, brasilianische Musik, Soul,…) und für diverse Studioproduktionen- Außerdem ist sie Dozentin an der „Hamburg School of Music“ und der staatlichen Jugendmusikschule Hamburg.
Phillip Steven Albright hat an der „Hamburg School of Music“ studiert, ist aktiver Studio- und Live-Drummer und spielt unter anderem bei Bakkushan, Crutch, Tarzan (Hamburg), und Der Wahnsinn. Seit 2013 schreibt und testet er für Bonedo.
Florian Anwander, Buchautor und Soundspezialist, ist vom Synthesizer-Virus unheilbar befallen, seit er mit sechzehn Jahren seinen ersten Synthesizer selbst baute.
Marius ist Gitarrist, Absolvent der SAE – und hat ein großes Faible für musikwissenschaftliche Arbeiten. Wenn er nicht bei bonedo ist, produziert er Songs. Ein echter Musik-Nerd eben.
Florian Baum ist Absolvent der Popakademie Baden-Württemberg und spielt seit 22 Jahren Schlagzeug. Zuletzt bei Maike Rosa Vogel, Low500 und Mikroboy tätig, ist er derzeit als Schlagzeuger einer Musical-Produktion in Frankfurt aktiv.
Eddie Bazil kreiert und programmiert Samples seit vielen Dekaden – schon bevor es Akai und Emu Sampler gab – und ist der Mann hinter der innovativen Sample Library Firma "Stretch That Note".
Michael Behm, Jahrgang 1984, gewann in seiner Jugend mehrere Nachwuchswettbewerbe und studierte von 2004 bis 2009 bei Prof. Frank Möbus und Helmut Kagerer Jazzgitarre in Weimar. Seit 2009 lebt er freischaffend als Gitarrist, Gitarrenlehrer und Audio Engineer in Berlin. Michael ist Autor mehrerer Unterrichtsveröffentlichungen.
Christoph Behm ist Redakteur der bonedo Drums-Seite. Chris studierte 2002 mit Diplom am Drummers Institute in Düsseldorf. Neben seiner Unterrichtstätigkeit ist der Exil-Berliner mit seinen Bands Yendis und Swing Ticket unterwegs, checkt Equipment und schreibt für euch an Testberichten und News. Weitere Infos gibt es auf seiner Seite
Dirk beschäftigt sich seit Jahren mit dem Auflegen und der Musikproduktion. Auch wenn der Vinyljunkie ab und an mal in einem Club hinter den Reglern steht, gilt seine wahre Liebe dem Erschaffen von Tracks und Sounds.
Alexander Aggi Berger ist studierter Schlagzeuger und arbeitet außerdem je nach Gegebenheit als Songwriter, Arrangeur und Producer. Stilistisch fühlt er sich in allen Bereichen zwischen Jazz, Rock und Pop zuhause.
Sebastian Berweck ist studierter Pianist und hat zum Thema Live-Elektronik promoviert. Er kennt die großen elektronischen Studios von innen und gibt Konzerte als Pianist und Keyboarder in Europa und den USA. Seinen ersten Synthesizer hat er vor 30 Jahren gekauft und ja: das Ding läuft noch. Manchmal, wenigstens.
In seinem Berliner Studio arbeitet Hannes Bieger als Produzent und Mix-Engineer mit einem internationalen Kundenkreis. Er ist Gastdozent an der Popakademie Baden-Württtemberg in Mannheim, freier Engineer bei Calyx Mastering, und er schreibt als Autor regelmäßig für verschiedene Publikationen, darunter die britische „Sound On Sound“.
Thomas Blug ist professioneller Gitarrist und Soundspezialist, er entwickelte unter anderem den H&K Triamp mit. Mehr Infos auf seiner Website.
Christian Boche ist seit über 25 Jahren als freier Tontechniker rund um den Niederrhein in Namen des Wohlklangs unterwegs. Er publiziert für diverse Fachmedien und verfasst Manuals und Betriebsanleitungen für verschiedene Hersteller und Vertriebe.
Musikredakteur, Globetrotter und Autor: Matias Boem ist seit vielen Jahren u.a. im NDR Club sowie für Magazine und Zeitschriften journalistisch aktiv.
Chris Boge ist studierter Opernsänger, promovierter Anglist, Singer-Songwriter und Komponist und wohnt in Köln.
Jonas Böker studierte „Popular Music“ an der HMTM Hannover und nahm am Kontaktstudiengang „Popkurs“ an der HfMT Hamburg teil. Als Live- und Studiodrummer arbeitet(e) er mit Pohlmann, Elif, Alexander Knappe, Grammophon Jazzband, Bluwi Music & Sounddesign, Sennheiser Deutschland, u.v.m. zusammen. Mit seiner Band BEN GALLIERS ist Jonas europaweit unterwegs.
Christian "Lesley Farfisa" Bootz arbeitet hauptberuflich als Klavierbauer und -stimmer in Hamburg. Mit seiner Band "Der Fall Böse" ist er seit knapp zehn Jahren in den Clubs der Republik unterwegs und taucht auch immer wieder als Keyboarder bei Künstlern wie The Boss Hoss oder Bela B auf.
Catharina ist Sängerin, Gitarristin, Songwriterin und Vocal-Coach. Bands: Uh Baby Uh, Catharina Boutari, Puder. Eigenes Label: Pussy Empire Recordings. Halbägyptischer, aus Köln stammender, fast Fischkopf. Liebt heimlich vor dem Spiegel posen, Glitz and Glam und vegetarisches Essen.
Harry Bum Tschak ist Schlagzeuger, Beatmaker, Produzent, Ableton Certified Trainer und lebt in Berlin. Er arbeitete unter anderem mit JB Meijers, Pohlmann, Errorhed, Nena, Jerry Donahue u.v.m., trommelte unzählige Broadway Shows wie Mamma Mia!, Der König der Löwen, Tanz der Vampire etc. Harry ist Dozent für Drums, u.a. beim Kontaktstudiengang Popularmusik („Popkurs“) an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater. Als Ableton Certified Trainer hält er regelmässig Workshops und Vorträge.
Thomas Burhorn arbeitet als Trompeter, Komponist und Musikproduzent in Hamburg.Er verknüpft Jazz, Elektronik und urbane Beats für Werbung, Filmmusik und sein eigenes Projekt "the burhorn".
Denis Busch ist Bassist seit 2004 und unterrichtet fast ebenso lange. Während seines Studiums an der “Akademie Deutsche Pop” und der “Jazzschule Berlin” hatte er zeitweise bis zu fünf Bands gleichzeitig. So hat er gelernt, wie man eigene Basslinien schreibt, frei und spontan improvisiert und wie man effektiv übt und auch mit wenig Zeit schnell vorankommt.Derzeit lebt er mit seiner Familie in Berlin und hilft anderen Bassisten, effektiver zu üben und kreativere Basslinien zu schreiben. Auf www.basscoach.de teilt er regelmäßig seine besten Tipps zu den Themen Bassspielen und Üben.
Alois C. Braun ist freier Journalist, Fotograf und Musiker. Seit 1992 arbeitet er als freier Mitarbeiter für verschiedene Medien. Außerdem ist er als Dozent u.a. für die Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Musikerinitiativen (ABMI e.V./Rockbüro Süd) tätig – Schwerpunkt: Pressearbeit für Musiker. Als Musiker hat er mehrere CDs veröffentlicht und Tourneen in Europa und Ecuador gespielt.
Der Kulturwissenschaftler (M.A.) und Exil-Hamburger Jan Casagrande lebt und arbeitet in Köln. Er beschäftigt sich seit fast 20 Jahren journalistisch mit elektronischer Musik, Tasteninstrumenten, DAWs und Recording. Wenn seine Tätigkeit beim Web Service Cologne (http:www.web-service-cologne.de) es zeitlich erlaubt, lebt er seine Begeisterung für Klangsynthese vorzugsweise am Mac und am iPad aus.
Thomas Christmann betreut seit vielen Jahren nationale und internationale Künstler auf Tourneen und Festivals als Lichtdesigner und Operator.
Lars Cölln ist Live- und Studiogitarrist und hat im Studio u.a. für Franz Plasa, Ralf Christian Meyer, Krutsch und Wolfgang Stach gearbeitet – im letzten Jahr zum Beispiel für Alben von Künstlern wie Culcha Candela, Pohlmann, Samuel Harfst, Gregor Meyle, Mimi Müller-Westernhagen, Irie Revoltes, Flo Mega u.a..
Lars Dahlke ist studierter Gitarrist, Live und im Studio in den unterschiedlichsten Besetzungen und Stilistiken unterwegs, von Werbung über Musicals, eigenen Projekten in Sachen Elektro, Pop und Jazz bis zu Filmmusikproduktionen und Unterricht ist alles dabei.
Holger Diepold (Acy) ist der Chef von Acys Guitar Lounge, und hat als langjähriger Live Musiker mit mehreren hundert Gigs keine Probleme sich in die Sorgen und Nöte seiner Kunden hineinzuversetzen. Ein Arbeitsschwerpunkt ist dabei alles rund um die Elektrik von Gitarren und Bässen, ein weiterer wichtiger Punkt ist die Zusammenarbeit mit Harry Häussel von Häussel-Pickups.
Thomas Dill arbeitet seit vielen Jahren als Profigitarrist, Dozent und Produzent.Er ist Verfasser eines Buches über Gitarreneffekte.
Alexander Eberz ist studierter Toningenieur und Inhaber des Tonstudios und Labels Sonic Production. Er arbeitet im Bereich Musik- und Sprachproduktion vornehmlich mit Logic und Reason.
Andreas Ederhof ist Audio Engineer und studierter Dipl. Ing. Maschinenbau, sowie seit nunmehr 22 Jahren als freiberuflicher Toningenieur unterwegs. Andreas ist Keyboarder in mehreren Bands und beschäftigt sich professionell mit Chor- und Orchesteraufnahmen, sowie mit Mikrofontechnik und Schallmesstechnik.
Lasse Eilers hat am Berklee College of Music in Boston studiert und viele Jahre als Komponist für Werbung und Film gearbeitet. Der bonedo-Redakteur hat ein ausgeprägtes Faible für Synthesizer und elektronische Musik.
Bassel ist ein international gefragter Gitarrist, Fachmann für Gitarrenaufnahmen und Musikproduktionen. Aufgewachsen in Hagen, verschlug es ihn, nach einem einjährigen Intermezzo in Hamburg als Studiogitarrist und Produzent, nach Sydney. Dort arbeitete er u.a. für und mit: INXS, Tom Jones, Vanessa Amorosi etc. .
Markus Engel ist Kulturmanager, Musiker und Mitinhaber des Schallplattenlabels Pingipung. Als Mister Tingle produziert und veröffentlicht er seit 2003 elektronische Musik zwischen Elektronika, Dub und Pop. Außerdem war und ist er als Keyborder in diversen Hamburger Rock- und Popbands aktiv und hat jahrelang als Klassik-DJ gearbeitet.
Bastian ist seit mehr als 10 Jahren auf unterschiedlichen Ebenen mit der Musik- und Eventbranche sehr verbunden. Was einst als DJ begann, mauserte sich schnell zum 360° Projekt. Bastian ist für verschiedene Künstler, Labels und Agenturen der House und Techno Szene tätig. Seine vielseitigen Erfahrungen vor und hinter den Kulissen bringt er als Autor ein.
Seit Anfang der 90er wirkt Axel Erbstößer in der Kölner elektronischen Musikszene als DJ und Producer mit. Die Gründung des Labels und der gleichnamigen Dub-Techno Combo SALZ erregte grosses Interesse und verhalf zu einem internationalem Standing, das bis in die Gegenwart reicht. 2007 wurden die floorJIVERS auf Axel Erbstößer aufmerksam und nahmen ihn als DJ, Engineer und Co-Producer in die Band auf. Seit 2012 gibt Axel Erbstößer ein Recording Audio Seminar auf der privaten Bonner Musikschule POPfarm. Als Procucer, Remixer und Engineer kam es zu Kooperationen mit den floorJIVERS, Razoof, Thomas Dolby, Ruts DC, Martha & The Muffins, The Unknown Cases, Carol Douglas, Klaus Schulze, Julia Messenger, Baxendale und vielen mehr.
Antoine Fillon
Xaver Fischer ist mit seinem „Xaver Fischer Trio“ seit mehr als zehn Jahren eine feste Größe im elektronisch inspirierten Soul und Nu Jazz. Er arbeitete aber auch als Studio- und Livemusiker für andere Künstler wie Smoke City, Birth Control, Sasha, Stefan Raab, Sarah Connor, Joy Denalane, Gunter Gabriel, Tom Gaebel und Rea Garvey. Aktuell ist er Mitglied der King Kamehameha Club Band.
Florian Fleischer ist freischaffender Musiker, Komponist und Arrangeur in Berlin. Er studierte Jazzgitarre an der HfM Weimar und dem Conservatorium Arnhem. Neben seinen eigenen Projekten (Meltdown / Massive Schräge) arbeitet er live und im Studio als Gitarrist und Bassist für Künstler wie Balbina, Adesse, Marvin Brooks, Stanfour, Clueso, Luke Mockridge, Michy Reincke u.v.m.
Jan Fraune ist Tontechniker, Klangkünstler und Sounddesigner (M.A.). In diesen Bereichen arbeitet er beim Deutschlandradio und auf freischaffender Basis. Sein Portfolio umfasst Musik-, Multimedia- und Wortproduktion.
Christian Frentzen arbeitet als freiberuflicher Musiker und Diplom-Toningenieur. Schon während seines Studiums in Düsseldorf spielte er als Keyboarder in zahlreichen Bands, u.a. bei Marla Glen, Szenario und Big Gee. Darüberhinaus produziert er unter dem Namen "CFrentzen" hochwertige Vintage-Keyboard-Samples.
Robin Fuhrmann studierte Schlagzeug an der Hamburg School of Music bei Benny Greb, Helge Zumdiek und Heinz Lichius. Er arbeitet als freiberuflicher Schlagzeuger und ist momentan mit den Bands "Twain", "Montag", "Swift" und "Sarahjaminn" zu sehen. Außerdem spielt er im Orchester des Musicals "Der König der Löwen" in Hamburg.
Simon Gattringer studierte Drums an der Anton Bruckner Universität in Linz und gewann 2008 den best young drummer of austria award. Seit 2012 ist er in Hamburg ansässig, wo er neben seinen Projekten - z.b. La Rochelle, Jazul - als Live- und Studiodrummer arbeitet
Der Hamburger Tom Gatza ist als Keyboarder/Gitarrist live und im Studio unterwegs (u.a. bei Simon Glöde, Tom Klose, MAYES). Als Komponist und Musikproduzent arbeitet er außerdem in verschiedenen Projekten im u.a. in den Bereichen Theatermusik, Filmmusik und Sounddesign.
Max Gebhardt ist Berufstrommler und Mitbegründer des Trommelwerk Bremen, mit dem er eine pädagogisch-künstlerische Ausbildung für Drummer etabliert. Seine in loser Folge stattfindende Workshopreihe "Bremer BeatBauer" ist interessierten Drummern mittlerweile ebenfalls ein Begriff. Außerdem spielt und produziert er für diverse Künstler aus dem Elektronikbereich live und im Studio.
Michael Geisel ist Musiker und Sound Designer aus Passion. Mit über 30 Jahren Erfahrung im professionellen Sound Design auf Industrieniveau für KORG Inc. Japan, KORG Research & Developement USA und KORG Italy, ebenso langer Beraterfunktion im MI-Bereich sowie mehr als 30 Jahren Vertriebserfahrung, ist der Bonedo-Redakteur auch als Keyboarder und Komponist in unterschiedlichen Bereichen und Projekten tätig.
Jannik studiert Bibliotheks- und Informationsmanagement, spielt seit vielen Jahren Gitarre und ist in der Band This is a Journey aktiv.
Uli Graf hat unter anderem in der Elektronikentwicklung und im IT Sektor gearbeitet und ist in seiner Freizeit seit vielen Jahren in Bands unterschiedlicher Genres an Gitarre und Bass aktiv.
Nina Graf ist als Vocal Coach sowie Dozentin an der Hamburg School of Music und EMBA Berlin für Musikmanagement tätig. Als Miu ist sie mit englischsprachigem Soulpop auf der Bühne unterwegs und gab im November 2016 das erste verstärkte Konzert in der Elbphilharmonie, noch vor deren offizieller Eröffnung. 
Heather kommt aus Philadelphia, studierte an der George Washington University, und verbrachte ein Semester in Deutschland an der Uni Freiburg. Sie nutzte die Zeit sich durch Deutschland und Resteuropa "durchzuessen". Nach ihrer Rückkehr studierte sie Culinary Arts am Walnut Hill College in Philadelphia, wurde Private Chef und schreibt inzwischen lokale Restaurantkritiken. Ihr Blog ist unten aufgeführt.
Barbara ist Sängerin, Songwriterin, Sprecherin und Gesangslehrerin. Bachelorette of (Popular) Music und angehende Masterin of Music in Musikvermittlung und Musikmanagement. Am Bandpool und Popkurs teilgenommen. Band: Klangheimlich (2012-2016), ab November mit neuen Songs unterwegs. Mit Musiker ohne Grenzen war sie auf Jamaika und hat dort mit den Neffen von Bob Marley „Played-A-Live“ von Safri Duo getrommelt. Mag tiefgängigen Klamauk von den Herren Strunk und Schneider, Joggen und Fahrrad fahren, ausschweifende Diskussionen über die Musikbranche und Rüblikuchen.
Claudius Grieger ist Chefredakteur von gearnews.de. Er ist gelernter Mediengestalter für Bild & Ton und hat als freiberuflicher Tontechniker beim Film sowie als Sounddesigner gearbeitet. Als Hobbymusiker ist er an Bass und Gitarre im Bereich Noise und Hardrock unterwegs.
Max Grösswang hat Percussion an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz studiert. Er arbeitete ua. mit Tony Momrelle, Simon Grey und Iriepathie. Weiters spielt er im Orchester des Musicals "Der König der Löwen" in Hamburg und produziert Tracks für sein Drums & Percussion Projekt "drescHHeads".
Torsten Haas aka Haze ist Bassist, Produzent und Bassdesigner. Als Bassist arbeitet er mit Künstlern wie Freundeskreis, Curse, Dennis Lisk, Joy Denalane, Thomas D oder Fetsum. Haze widmet sich derzeit vermehrt dem Songwriting und hat Produktionen auf Platten von Künstlern wie Clueso, Fetsum, Laygwan Sharkie und Curse verewigt.
Eric Harings ist Schlagzeuger, Produzent und Komponist. Er arbeitete u.a. mit dem Xaver Fischer Trio, N.O.H.A., Greetje Kauffeld und Frank Kirchner zusammen und tourte durch ganz Europa (u.a. Viersener Jazzfestival, Montreaux Jazz Festival). Seit 1991 ist er Dozent am Drummers Institute. Er schreibt für das Fachmagazin „drums&percussion“ und gründete 2014 zusammen mit Manni von Bohr die „Musiker Akademie Düsseldorf“.
Thomas Harm hat seit fast 25 Jahren seine eigene Firma Cyan-Guitars in Hamburg, wo er in Handarbeit E-Gitarren und Bässe herstellt. Zu seinen bekanntesten Modellen gehört die FU von Ärzte Frontmann Farin Urlaub.
Thomas Harta (aka Bad Boy Zoniy) hat Medientechnik in der Spezialisierung Audioproduktion studiert. Seit 1995 ist er DJ und Produzent. Tagsüber verbringt er die Zeit mit Audio-, Grafik- und Audiovisuellen Produktionen. Mit seinem neuen Projekt "Brazed" wurde er nun auf Audiolith gesigned.
Daniel Heerdmann ist Chef des Metallabels Tiefdruck in Hamburg, Manager, Autor und Kolumnist – und war natürlich auch mal Musiker in einer Metalband ...
Der hauptberufliche Gestalter und leidenschaftliche Schlagzeuger Herbert Heim wurde durch den Erwerb eines Sonor Swinger Drumsets mit dem Vintage-Virus infiziert. Seit diesem einschneidenden Erlebnis hat er zahlreiche Trommeln liebevoll restauriert. Mit seinem Erfahrungsschatz steht er inzwischen vielen Drummern bei Restaurationen und Reparaturen zur Seite.
Volker Hein ist Autor, Texter und Filmemacher. Seine große Liebe gilt den analogen Schlachtrössern, die er mit den Tastronauten zum Klingen bringt und in einem virtuellen Museum präsentiert.
Studium an der Musikhochschule Würzburg mit Abschluss Diplomusiker/Jazz und Diplommusiklehrer/Jazz; Studium In New York und Havanna/Cuba ( Unterricht bei Mike Stern, Pat Martino, Wayne Krantz, Adam Rogers, Jorge Chicoy..). Auftritte mit diversen Coverbands, Jazz- und Bigbands; CD Produktionen, Tourneen mit weltweiten Konzerten u.a. für Echopreisträger Mellow Mark und Riddim Newcomer des Jahres Martin Jondo; Träger des Jugendkulturförderpreises der Stadt Würzburg mit der Band „Soularis“ Künstler: Culcha Candela, Laith al Deen, Mellow Mark, Martin Jondo, Neneh Cherry, diverse Filmmusikproduktionen für ARD,MDR, Arte...
Lars Hellberg hat an dem Kontaktstudiengang Popularmusik an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg teilgenommen. Als Schlagzeuger war er unter anderem tätig für Reimzig, Trompete, Yuno, Eden, Connery, Percy Duke, Mistah Bomsh, und Rantanplan.
Milo Heller ist ausgebildeter Tonmeister, kann als Dance-Musikproduzent Chartserfolge verbuchen undarbeitet seit vielen Jahren erfolgreich als Auftragskomponist und Sound-Branding Experte im Bereich der Werbemusik.
Gregor Hennig ist Musiker und Musikproduzent (unter anderem Bela B, Die Sterne, Vierkanttretlager, Me And My Drummer, Rhonda). Er lebt und arbeitet in Bremen, wo er mit Oliver Sroweleit das Studio Nord betreibt.
Frank Heydthausen
Andreas „Andy“ Hinrichs begann Anfang der 90er mit dem Jonglieren von Schallplatten und kurz darauf mit der Produktion elektronischer Musik. Seit mehr als 10 Jahren beschäftigt er sich mit Max/Msp und dem Programmieren eigener Software für audiovisuelle Projekte. Neben seiner Sammelleidenschaft für Drumcomputer, Sampler und Synthesizer-Module gehört er zum liquid sky berlin artist collective, wo er verantwortlich für Licht- und Multimediatechnik ist.
Alex Höffken nahm am Kontaktstudiengang Popkurs an der HfMT Hamburg teil. Als Schlagzeuger ist er mit seiner Band Meltdown unterwegs. Live und im Studio arbeitete er zudem mit Clueso, Xavier Naidoo, Yvonne Catterfeld, Alexa Feser u.v.m. zusammen.
Tobias Homburger ist selbstständiger Komponist und Musikproduzent. Sein Lebenslauf ist alles andere als typisch, er begann nämlich erst im Alter von 19 Jahren mit Klavier spielen. Seit seinem Musikstudium hat er im Bereich Hip Hop als Tobstarr unter anderem mit Bushido, Raf Camora, Chakuza, Eko Fresh, und DJ Tomekk zusammengearbeitet. Darüber hinaus hat er als Lehrer langjährige Erfahrung. Tobias lebt und arbeitet in Berlin Friedrichshain.
Lars-Oliver Horl hat in Hamburg Musikwissenschaften studiert und eine Abschlussarbeit über Drumsounds geschrieben. Seine Tätigkeit als Live- und Studioschlagzeuger umfasste Konzerte, Videoproduktionen, Fernsehauftritte sowie Tonträger-Produktionen mit u.a. John Zorn, Felix Kubin, Kante, Fink, Nils Koppruch und Lars Bang Larsen.
Manuel war schon immer Musiker. Nach und nach wuchs das Ding Namens „Kariere" in mehrere Richtungen. Neben seinem eigenen Musikerdasein ist er seit zehn Jahren auch professionell auf der „anderen Seite“ unterwegs. Heute ist er hauptsächlich freier und fester FOH-Mann, Tondesigner und Planer für viele Theater,- und Musik-Produktionen. Zusätzlich ist er auch ein bisschen im Studio und dozierend im Bereich Sound tätig.
Till Huber hat Germanistik und Amerikanistik studiert und war nach seinem Studium als Lehrbeauftragter der Universität Hamburg tätig. Seit Oktober 2008 ist er Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung und arbeitet als Doktorand an der Graduate School 'Practices of Literature' der UniversitätMünster an einem Promotionsprojekt zum "Diskurs-Pop der 'Hamburger Schule' im Kontext der deutschsprachigen Popmusik".
hat in den Niederlanden Jazz-/Popularmusik mit Schwerpunkt Drums studiert. In der letzten Dekade spielte er für viele namhafte Artists wie SisterSledge ("We are Family"),Dawn Penn ("No, No, No,…"); Nippy Noya uvm. Desweiteren arbeitet er als Komponist/Produzent in Berlin und als freier TV-Studio-/Tontechniker (WDR; Sat1Prosieben; Kabel1; N24)
Sam Inglis ist Autor, Toningenieur und Folksänger. Er ist seit 1998 Redakteur beim britischen SoundOnSound Magazin. (Foto: Richard Ecclestone)
Olli Jäger ist professioneller Musiker und Produzent. Er hat Jazz- und Popularmusik studiert und spielt seit 2001 Keyboards in der Wolf Maahn Band. 2007 spielte er, neben dem Musical-Director Jürgen Dahmen, Keyboards in der Popstars-Band (Pro7) . Nadja Benaissa (No Angels) zählt ebenso zu seinen Credits wie die Nighthawks und Mark Gillespie.
Hervé Jeanne machte seine ersten musikalischen Gehversuche in der Jazzabteilung des Konservatoriums in seiner Heimat Luxemburg. Nach dem Abitur studierte er Kontrabass und reiste anschließend regelmäßig nach New York, um sich von Legenden wie Ray Brown, Dave Holland und Eddie Gomez inspirieren zu lassen. Hervé war zwölf Jahre lang Bassist der Roger Cicero Band. Zudem ist er mit Künstlern wie den New York Voices, Bill Ramsey, Ack van Rooyen uva. aufgetreten. Seit 2012 betreibt er sein eigenes Tonstudio (www.d-room.de).
Depeche Mode, Erasure, Nick Cave, Einstürzende Neubauten, Wim Wenders, Mogwai, The Futureheads, Interpol – Gareth Jones hat in seiner Karriere bereits mit vielen namhaften Bands und Künstlern als Produzent oder Mixing Engineer zusammen gearbeitet.
Vocal-Redakteur Leon Kaack studiert Popular Music an der HMTM Hannover und ist Front-, Backgroundsänger und Gitarrist in Bands verschiedenster Genres. Außerdem ist er als Lehrer, Recording- und Mixing-Engineer aktiv.
Nikolai produziert seit 1991 in nahezu allen Stilrichtungen elektronischer Tanzmusik in seinem Studio in Köln. Sein größer Hit ist der Trance-Klassiker „Ready To Flow“.  Seit 2002 ist er auch als Autor und Redakteur tätig.
Carsten Kaiser ist Soziologe (M.A.) und Kulturwissenschaftler (B.A.), hat die Glen Buschmann Jazzakademie Dortmund absolviert sowie das Konservatorium der Hoogeschool Enschede (NL) besucht. Er arbeitet als freier Produzent für verschiedene deutsche Medienverlage. Seine Erfahrung zu den Themen Vocals und Musikproduktion hat er als Autor und Übersetzer in zahlreiche Fachbücher einfließen lassen.
Felix Klostermann ist Diplom-Wirtschaftsingenieur für Elektro- und Informationstechnik. Sein Steckenpferd ist die elektronische Musik – sowohl als Mix Engineer im Studio als auch am FOH-Platz.
Ulita Knaus: Jazzsängerin. Ulita studierte in den Niederlanden Jazz. Sie komponiert, arrangiert und produziert ihre eigene Musik seit 2001. Mit "Love in this time" veröffentlichte sie 2017 ihr siebtes Album. Sie hat mit internationalen und nationalen Musikern gearbeitet, u.a. Bobby Mc Ferrin, Stefano di Battista, Jacob Karlzon, Udo Lindenberg, Roger Cicero u.a., und in den letzten 15 Jahren viele Konzerte auf JazzFestivals, Konzerthäusern und Clubs gegeben. Für ihre Alben wurde sie zweimal für den Echo Jazz nominiert.
Matthias ist seit seinem 16ten Lebensjahr in der Veranstaltungsbranche tätig und hat eine Lehre als Fachkraft für Veranstaltungstechnik im Altonaer Theater absolviert. Er ist Mitgründer der bene lux Veranstaltungstechnik GmbH, arbeitet als FoH für Dockville Hallenbühne, Celtic-Days, Jailbirds – Das Musical etc. und ist als DJ für elektronische Tanzmusik unterwegs.
Peter Könemann arbeitete als freiberuflicher Musiker, Audio Engineer und Komponist bereits an zahlreichen internationalen und nationalen Top Ten Hits mit. Außerdem doziert er seit 1996 über diverse Musikproduktions-relevante Themen an der SAE. www.peter-koenemann.de
Christian Konrad ist studierter Gitarrist, spielt bei mehreren Musicals, in Coverbands, auf Tour mit verschiedenen Künstlern sowie mit eigenen Projekten unterschiedlicher Besetzungen und Stile. Er ist darüber hinaus als Workshopdozent aktiv und betätigt sich regelmäßig als „Gitarrenvideolehrer“.
Nis Kötting ist freischaffender Pianist und Keyboarder. Seit einigen Jahren tourt er mit der Sängerin Nneka um die halbe Welt, spielt in diversen Theaterproduktionen und pflegt seinen Vintage-Tasten-Fuhrpark.
David studierte Worldpercussion an Hochschulen in Rotterdam und New York und hat weltweite Engagements als Live- und Studiomusiker und als Dozent. Seine Credit Liste zieht sich durch unterschiedlichste Musikstile und er ist Berater für den Tamburi Mundi e.V. und die North American Frame Drum Association.David hat ein eigenes Label "1000 Sounds Records" und produziert eine stetig wachsende Reihe von Lehr-DVDs für diverse Perkussionsinstrumente.
Jan Kuhlmann wurde 1976 in Köln geboren und wuchs in der Eifel auf. Er volontierte bei Radio Luxemburg und ist seit 2002 freiberuflicher Moderator und Musikjournalist für den NDR und die ARD. Jan Kuhlmann lebt mit seiner Familie in Hamburg.
Thomas Kühnrich arbeitet seit vielen Jahren als Autor und Online-Redakteur eher hinter den Kulissen der Musikindustrie. Seit 2011 leitet er die Redaktion von Joinmusic.com. Mit seinem Faible für osteuropäische Vintage-Big-Bands ist er Berlin bestens aufgehoben.
John Lahann ist Absolvent der „Hochschule für Musik und Theater Hannover“. Seit 2000 ist er als als Bassist, Basslehrer und Musikjournalist tätig. Er spielte für Bobby Kimball, Drafi Deutscher, Bahar Kizil, Fabian Harloff, Ferris MC, Big Soul und viele andere. Als Autor war er für die Magazine „Gitarre & Bass“ und „Bass Quarterly“ tätig.
Lars ist einer der aktivsten und vielseitigsten deutschen Freelance-Bassisten und arbeitete u.a. mit U.F.O., Pee Wee Ellis, Bobby Byrd, Simon Phillips, Konstantin Wecker, Mousse T., Roachford, Vinnie Moore oder Uli Jon Roth live und im Studio zusammen. Mit einem eigenen Bassworkshop, dem MUSIC MAN BASS CAMP, tourt Lars seit Jahren mit großem Erfolg durch die Republik und das europäische Ausland. Darüber hinaus ist er Dozent für E-Bass und Ensemblespiel beim Bachelor-Studiengang „Popular Music“ an der „Hochschule für Musik und Theater“ in Hannover und an der „Academy Of Contemporary Music (ACM)“ in London. Für die Companies MUSIC MAN und MARKBASS gibt er zudem Bassclinics im In- und Ausland.
Irwin Leschet ist DJ, Veranstalter und Producer. Er begann 1992 Synthesizer zu sammeln und testet seit 1999 vor allem DJ Equipment. Nach regelmässigen Artikeln in diversen Printmedien (u.a. Raveline, DJ-Magazin, Keyboards) ist er nun bei Bonedo gelandet. Irwin Leschet lebt in Köln wo er u.a. die Silberschwein-Partys veranstaltet und mit Radio Goldpuder eine Webradio-Show betreibt.
Florian Lind
Patric Louis ist nach langjähriger Tätigkeit im Bereich Live-Technik und Fernsehton sesshafter geworden: Er betreibt seit inzwischen 17 Jahren ein eigenes Tonstudio. Dort ist er Experte in Sachen virtuelle Instrumente und Sampling, Restauration und Mastering.
Robin Lussu ist Bassist und studiert Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing/Medien in Köln. Mit 19 Jahren hatte er seinen ersten professionellen Job als Bassist und ist seither als Begleitmusiker mit nationalen und internationalen Künstlern unterwegs. Seit 2009 ist er zudem festes Mitglied der deutschsprachigen Indierock-Band ASTAIRRE.
Bereits 1998 hat manou als eine der ersten DJs in Berlin Schallplatten hinter sich gelassen und Turntables gegen ihren Computer eingetauscht. Als Betatesterin von Traktor (NI) gab sie als erste Frau ein Interview im "Tech Talk" auf der Native Instruments Homepage. Heute betreibt die vielseitige Musikerin das Label Brumtone, ist als DJ und Radiomoderatorin unterwegs und arbeitet als freiberufliche Autorin für diverse Magazine.
Nach seiner Zeit bei dem Metal Label Tiefdruck Musik, arbeitet Alex Marques Diogo bereits seit Ende 2009 für bonedo.de im Online Marketing. Er studierte systematische Musikwissenschaft in Hamburg und ist Gitarrist und Sänger der Stonerrock-Band Greenfueled.
Udo Masshoff ist als Schlagzeuger, Drumsound- und Vintage-Spezialist tätig. Als Trommler hat er mit Readymade, Bela B. (sub), Botanica (USA), Bee and Flower (USA) und Winson gespielt, im Studio den Drumsound für Die Ärzte, Max Herre, Jennifer Rostock, Tocotronic, Madsen und Panik! mitgestaltet. Zudem ist er als Dozent tätig und hat die DVD "The lost art of Drumtuning" erstellt.
Recording-Redakteur Nick hat ein Tontechnikstudium (Recording Arts) und das Deutsche Journalistenkolleg absolviert. Zudem ist er als Musiker und Techniker aktiv sowie seit vielen Jahren als Dozent für verschiedene Medieninhalte tätig.
Ellen Mayer hat in Mannheim an der Musikhochschule Latin-Percussion im Fachbereich Jazz studiert. Als Percussionistin war/ist sie unter anderem für Robin Gibb (BeeGees), HIER, Drum-Conversation und das Nationaltheater Mannheim/Kevin O'Day Ballett aktiv.
Nach dem Abschluss seines Studiums an der BSM und der Musikhochschule in Würzburg war Thomas Meinlschmidt mit verschiedenen musikalischen Projekten in Europa unterwegs und ist auf zahlreichen CD-Produktionen zu hören. In seinem eigenen Studio komponiert und produziert er neben eigener Musik Auftragskompositionen für Firmen wie Villeroy und Boch, Siemens oder Wavelight. Als Lehrer und Dozent für E- und Kontrabass ist Thomas an verschiedenen staatlichen und kommunalen Einrichtungen sowie als Privatlehrer tätig. Musikalisch liegt sein Fokus seit einigen Jahren hauptsächlich auf eigenen Projekten. Ende 2016 erschien seine CD “Attack Of The Bassbug”, an der unter anderen Uriah Duffy, Ralf Gustke und Uli Brodersen mitwirkten. (www.lowfrequencysounds.de)
Günter Merlau ist Musiker, Regisseur und Macher des Hörspiellabels Lausch.
Guido Metzen hat Tontechnik studiert und war viele Jahre bei einem Audio-Fachmagazin als Journalist, Produktfotograf sowie Chefredakteur tätig. Sowohl im Studio als auch im Live-Bereich hat er bereits bei vielen großen Produktionen mitgearbeitet.
Musikproduzent und Komponist Milan Meyer-Kaya alias Milan-East aus Hamburg produzierte und remixte für Jan Delay, Herbert Grönemeyer, Silbermond, KiD Alex, seine Band SUE uvm.
Robby Mildenberger ist professioneller Studio- und Live-Gitarrist, Arrangeur, Produzent und Autor. Er hat an der Hochschule in Hamburg sowie am Kölner MGI studiert. Studios von Köln bis Los Angeles zählen zu seinen Auftraggebern.
Moogulator ist ein sehr elektronischer Live und Improvisations-Musiker, macht Sounddesign und Workshops und ist unter anderem Macher der Sequencer.de Community & Synthesizerdatenbank sowie des Synthesizer-Magazins.
Seit mehr als 20 Jahren als Produzent und Engineer international unterwegs , hat Jo an vielen Erfolgen unzähliger Künstler mitgewirkt. Nach jahrelanger Tätigkeit als fester Tontechniker in einem der grössten Recording Studios der Welt ist er heute als freischaffender Engineer und Remixer auf allen Plattformen zu Hause.
Gunnar Nesterov absolvierte ein Vollzeit-Studium am Drummers Institute in Düsseldorf und den Studiengang Musik am Conservatorium Enschede in den Niederlanden, zudem hielt er sich aus Gründen der musikalischen Weiterbildung in Kuba auf. Seine Credit-List weist Namen wie Dr. Alban, das Musical "Saturday Night Fever", die Duisburger Philharmonie, Tape Five und Ruhrcraft auf.
Freddy ist Veranstaltungstechniker und hat seine Berufung in der Bühnenbeleuchtung gefunden. Er arbeitet an einem Hamburger Theater in dem er unter anderem Theaterstücke, Shows, Konzerte und Musicals beleuchtet. Nebenbei ist er freiberuflich als Fotograf, Kameramann und Beleuchter für Theater- und Musikvideoproduktionen, Dozent, Autor, Veranstaltungsplaner für Bühnen- und Beleuchtungstechnik, Operator, und Lichtdesigner aktiv.
Christopher Noodt lebt als Pianist und Komponist in Berlin. Zu den Credits des gefragten Live- und Studio-Keyboarders zählen neben den Ohrbooten auch Künstler wie Mark Forster, Chima, Astrid North, Dendemann, Arto Lindsay und viele weitere. Als Theatermusiker ist er auch international unterwegs.
Numinos hat eigentlich mal Klavier gelernt. Heute gehen seine Tätigkeiten als Produzent, DJ und Autor nahtlos ineinander über. So muss sich Audio- Hard- und Software oft direkt im Produktiveinsatz für Remixe, Film- und Werbemusiken beweisen. DJ-Technologie hingegen wird von ihm bevorzugt im rauen Live-Gebrauch getestet.
Felix Ohlert ist ein in Köln arbeitender Tontechniker und Musiker. Nach seinem Studium am SAE Institute ist er unter Anderem als Dozent, Komponist, Sample-Library-Entwickler, Journalist und Musikproduzent tätig. Unter seinem Künstlernamen „Felix Rabe“ veröffentlicht er Musik aus dem Bereich Electro.
Sebastian Oswald ist Komponist und Orchestrator aus Berlin. Er war als Songautor für Universal Music Publishing tätig, schrieb Theatermusik für Produktionen am Schauspielhaus Düsseldorf und im Malersaal Hamburg und komponierte Filmmusik. 2013 wurde er Finalist des Kompositionspreises „SABAM Award for Best Young European Composer“ des renommierten Film Fest Gent ausgewählt. In jüngster Zeit widmet er sich verstärkt der orchestralen Filmmusik, der Orchestration, sowie der Komposition von absoluter und Konzertmusik.
Chris Parzel ist unsere neue Kophörertesterin. Sie mag Pink. Also Pink, nicht Pink! War das verständlich? Also die Farbe Pink, nicht Pink!, die Sängerin. Wer nennt sich schon nach einer Farbe? Außerdem ist Pink schließlich ein Anagramm von Nipk. 
David Pätsch studierte Schlagzeug in Berlin. Nach seinem Studium stieg er bei „SUBWAY TO SALLY“ ein und trommelte über tausend Gigs national und international. 2006 wechselte David zur „BLUE MAN GROUP“, für die er als Schlagzeuger, Percussionist und Drumtrainer in Berlin und anderen europäischen Städten arbeitete. Mit „PLAYMOBEAT“, einem Trommeltrio,spielt David auf Drumfestivals und gibt Drumworkshops. Seit 2010 ist er Schlagzeuger für die „LETZTE INSTANZ“. David schrieb das Schlagzeuglehrbuch „Drum action-new rock grooves“.
Jan Paul Herzer arbeitet als freier Sound Designer und Komponist in Berlin. Er studierte Akustische Kommunikation an der UdK Berlin und ist Teil der Formation .computer.. Unter dem Namen Jan Hertz tüftelt er an seinem eigenen Entwurf von elektronischer Club-Musik.
Jörn Petersen arbeitet überregional als freier Journalist (DJV), Satire- und Drehbuchautor und aktiver Musiker. Als Fachjournalist für diverse Publikumsmedien liegt sein Fokus auf Veranstaltungstechnik und Saiteninstrumenten. Der Gitarrist und Bassist hat mehr als 35 Jahre Bühnenerfahrung auf dem Buckel und will noch lange nicht aufhören.
Ossy Pfeiffer ist Musiker, Komponist und Musikproduzent. Er spielt viele Instrumente und arbeitet in Anca Graterols Frida Park Studio in Hannover und fühlt sich in verschiedenen Musikrichtungen zuhause.
Marc Pförtner ist Musiker, Toningenieur und ehemaliger SAE Dozent. Er betreibt in Hamburg mit Partnern das Tonstudio schanze12studio.
"Tobias Philippen arbeitet als Live-Keyboarder und Studiomusiker, u.a. bei Bosse, Peter Licht, Dennis Lisk, Phunkguerilla (Cosmo Klein),Gregor Meyle und Stefanie Heinzmann."
Maximilian (Diploma; BA Audio Production) ist ein musikbegeisterter DJ und Producer mit einem Faible für elektronische Musik. Sein tontechnisches Wissen und seine Erfahrung bringt er nun als Autor auf Bonedo ein und kann so einiges über seine Erlebnisse und seine Profession berichten.
Boris Pipiorke-Arndt schreibt seit über zehn Jahren Testberichte und Interviews für Musikmagazine und diverse Blogs und ist zudem Autor des Buchs „Digital DJing“. Sein Fachwissen sammelte er durch eine langjährige Produzenten- und DJ-Tätigkeit, die zu unzähligen Musikveröffentlichungen und Auftritten im In- und Ausland führte.
Torsten Pless ist Toningenieur und langjähriger Technik-Journalist. Neben seiner Arbeit im Studio fühlt er sich vor allem in der Welt der Unterhaltungselektronik zu Hause – seine Erfahrungen teilt er auf seinem eigenen HiFi-Blog.
Lars Plogschties absolvierte 1992 den Kontaktstudiengang an der Hochschule für Musik in Hamburg und arbeitet seitdem als Session Drummer u.a. für Dirk Darmstaedter, Ezio, Downpilot, Sven Bünger, Mary Roos, Tess Wiley und Anna Depenbusch.
Oliver Poschmann ist professioneller Bassist mit langjähriger, internationaler Erfahrung. Seine Recording-Credits beinhalten Acts wie Sweetbox, Bobby Kimball, Simon Collins, Johnny Logan, Rödelheim Hartreim Projekt, Thomas D., Errorhead, Laith al Deen, u.v.a. Oliver lebt und arbeitet in London, wo er zur Zeit in der von Berry Gordy produzierten Show "Motown - the Musical" zu hören ist. Vorangegangene Engagements umfassten stationäre Shows wie "Rock of Ages", "We Will Rock You", "Tommy" und viele Tourneeproduktionen. Oliver ist desweiteren Dozent für E-Bass an der Popakademie Mannheim und produzierte ein einjähriges Bass-Fernstudiumprogramm für die NMA. Sein 1991 erschienenes "Handbuch für E-Bass" gilt bis heute als Standardwerk im Sektor "E-Bass Hintergrundwissen".
Mit den HEADRUSH STUDIOS hat Roman Preylowski (aka Roe Beardie) eine deutsche Institution im Rap-Genre geschaffen und schimpft sich jetzt seit fast 20 Jahren Produzent, Komponist, Engineer und Labelbetreiber. Gekrönt wurden seine Verdienste um den Sprechgesang durch die Benennung zu Deutschlands einflussreichstem Hiphop-Produzenten.
Marius ist Autor für Bonedo und in der Szene der elektronischen Musik beheimatet. Synthesizer, DJing und Veranstaltungen sind sein Faible.
Christian Radtke arbeitete als Live-Keyboarder bereits mit Künstlern wie ELIF, Volkan Baydar und Howard Carpendale. Außerdem leitet er zwei Firmen, die sich mit Keyboardbau und Fender Rhodes Reparatur beschäftigen.
Andreas Recktenwald, seit 16 Jahren erfolgreich als Live-Keyboarder und Pianist unterwegs, spielte schon u.a. bei Sarah Connor, Cosmo Klein, Sasha, Alexander Klaws, Sandy (No Angels), Sefanie Heinzmann und der Kelly Family.
Das britische Sound On Sound ist das führende internationale Magazin für Recordingtechnologie. In loser Folge werden wir euch ausgewählte Specials der Zeitschrift auf deutsch präsentieren. Unter diesem Link gibt es übrigens ein Abo-Sonderangebot für bonedo.de Leser:
Sönke Reich hat Popdrumming in Mannheim studiert. Als Live- und Studiodrummer war/ist er aktuell unter anderem für Tinie Tempah, Nico Suave, Wingenfelder, Projekt Schwarz, Babelsberg oder Elif beschäftigt. Als Studio-Drumtech arbeitete er u.a. für Revolverheld.
Gordon Reid begann 1974 Synthesizer zu spielen, und hat immer noch nicht aufgehört.Er kennt sich bei Keyboards und Synths so ziemlich von A bis Z aus, und ist Autor der angesehenen Serie "Synth Secrets", mit 63 Synthesizer Tutorials und wie man sie programmiert. Er spielt in einer der bekanntesten Tribute Bands im United Kingdom, der Band Floyd Effect.
Thomas Reinecke ist Journalist, Kameramann und Cutter. Er liebt Technik und komplizierte Recherchen für gute Filme. Als Dokumentarfilmer hat er bei vielen namhaften Projekten mitgewirkt. Wenn er nicht für bonedo.de arbeitet, ist er mit Rüdiger Nehberg, Greenpeace oder anderen Umweltschutz- und Menschenrechts- organisationen unterwegs.
Daniel Reisinger ist Musikwissenschaftler und absolviert zurzeit das Studium Elektrotechnik-Toningenieur in Graz, Österreich. Neben seiner Leidenschaft für Recording und Musikproduktion ist er selbst mit Band- und Soloprojekten musikalisch im Bereich Rock und Pop aktiv. Darüber hinaus gilt sein Interesse dem Lautsprecherbau sowie elektronischen Basteleien, wie etwa Controllern oder Effektgeräten.
Henning Richter arbeitet seit 1989 als freier Musik-Journalist und Autor. Er schreibt regelmäßig für diverse deutsche Musikmagazine und hat von Jimmy Page über Joe Perry bis zu Kurt Cobain zahlreiche prägende Rocker interviewt. 2006 veröffentlichete er einen Halbweltroman mit dem Titel „Das Buch des Schmugglers“. Richter lebt in Berlin.
Jürgen Richter ist studierter Musikwissenschaftler, Jazzbassist und Gitarrenbauer mit eigener Werkstatt. Als Tester und Redakteur verschiedener Fachzeitschriften hatte er in den letzten 25 Jahren tausende Gitarren jeder Preisklasse in der Hand. Außerdem hat er zwei Gitarrenschulen geschrieben und mehrere Fachbücher ins Deutsche übersetzt. Wenn er nicht gerade schreibt oder baut, macht er mit Vorliebe die Bühnen der Region unsicher.
Christiane Richwien ist selbstständige Meisterin für Veranstaltungstechnik und Juristin. Sie leitet die Tonabteilung beim Hamburger Jedermann und ist Technische Leiterin in Alma Hoppes Lustspielhaus. Christiane ist Dozentin für Veranstaltungstechnik, organisiert eigene Veranstaltungen und Musikprojekte für Jugendliche.
Detlef Rick aka Rick Ski ist DJ, Sound-Engineer und Musikproduzent. Bereits Ende der achtziger Jahre veröffentlichte er erste Rap-Songs und gilt damit als wichtiger Pionier der deutschen Hip Hop Szene. In Köln betreibt er die Produktionsfirma/ das Tonstudio „Der Maschinenraum“ und arbeitet dort an verschiedenen Musikprojekten, Sound-Designs und Werbemusik.
Nach langjähriger Ausbildung an klassischen Instrumenten und zahlreichen Studioproduktionen als Bassist, erlag Andreas Rottmann dem Reiz der Ukulele. Er arbeitet als Ukulelen-Dozent für verschiedene Bildungsträger und gründete die erste mobile Ukulele Schule. <link http://www.ukahuna.de - external-link-new-window "Opens internal link in current window">www.ukahuna.de </link>
Oli liebt den Rhythmus, seitdem er in die Hände klatschen kann. Wurde die musikalische Entwicklung noch stark vom Jazz geprägt, so bewegt er sich seit Ende der Neunziger leidenschaftlich zwischen den verschiedensten elektronischen Stilrichtungen der DJ-und Club-Kultur und begeistert sich gleichermaßen für die Ästhetik elektrifizierter Beats, sowie für das Handgemachte, Improvisierte. Neben seiner Zusammenarbeit mit Basslegende Hellmut Hattler und den Lounge-Pionieren von "De Phazz", gab er Gastspiele, beispielsweise bei den "Fantastischen Vier", "Henrik Schwarz", oder "Jazzanova".
Marcus liebt Live-Musik. Er will mehr Bands auf Bühnen sehen und gründete deshalb gigmit.com, den Marktplatz für Live-Gigs. Neben seiner Rolle als CEO ist er auch Veranstalter mit Herzblut. Genau durch diesen Job sah er die Notwendigkeit, den Bookingprozess ins 21. Jahrhundert zu holen und mit gigmit ein Online-Tool zu schaffen, um es Bands und Veranstalter leichter zu machen, sich zu finden und das Booking perfekt zu machen.
Igor Sabara studierte Architektur an der Architectural Association in London, wo er über 10 Jahre lebte. Zurück in Deutschland entdeckte er seine Liebe für modulare Synthesizer und hing alles an den Nagel, um als Produzent, Live-Musiker und Künstler an verschiedenen Projekten zu arbeiten. Seine Schwerpunkte dabei sind improvisierte elektronische Musik und Sound-Installationen.
Samy Saemann ist studierter Profibassist, Basslehrer seit nunmehr über 20 Jahren und Songwriter und Bandleader bei seiner Band SAEMANN COMBO. Er arbeitete als Freelancer mit unzähligen Bands unterschiedlichster Stilrichtungen von Jazz und Funk über Rock bis Metal mit inzwischen mehr als 1500 Gigs. Mit der Band Freedom Call veröffentlichte er weltweit CDs und eine live DVD und tourte durch ganz Europa. Mehr Infos gibt es unter: www.samysaemann.de
Geboren 1978 in Frankfurt, gelebt in London und Hamburg, unterwegs zwischen kleinen Clubs in Deutschland bis hin zu großen Festivals in ganz Europa. Lennart ist seit 16 Jahren Sänger, Frontmann und Gitarrist der Elektro Pop Gruppe Sono. Nebenher ist er als Gitarrist und als Keyboarder für namhafte Bands in ganz Europa auf Tour, Songwriter für nationale und internationale Pop Acts und als Komponist und Produzent für Werbemusiken und Fernsehsendungen tätig. Auf seiner Referenzliste stehen so unterschiedliche Namen wie Thomas D, Max Mutzke, VNV Nation, oder auch „Jan &amp; Henry“ aus „Unser Sandmännchen“. Lennart A. Salomon ist ausserdem als Vocal und Gitarren Coach aktiv.
Jürgen Sartorius ist Keyboarder, Sänger, Entertainer und tourt seit 1989 professionell in diversen Band-Besetzungen. Als routinierter Programmierer im Entertainer-Bereich und Kenner seines Fachs steht er Unternehmen auch als Berater zur Verfügung. So ist er seit 2006 u. a. auch im Bereich von Keyboard Neuentwicklungen für den Hersteller Korg tätig. Im Tonstudio zu Hause kennt er sich mit den gängigen Produktionsmethoden aus.
Rigk Sauer ist Gründer der Ukulelen-Firma RISA Musical Instruments und Entwickler der kleinsten Serien-Ukulele der Welt. Er gibt weltweit Workshops zum Thema Ukulelen-Bau und ist Autor des Buches „The Ukulele Solo Recipe“ und der Lehr-DVD „Learn to play Blues Ukulele.
Dirk Schaadt spielt Orgel seit seinem 9 Lebensjahr. Mit 12 gewann er das deutsche Technics Orgel-Festival. Später studierte er bei John Hondorp am Konservatorium in Enschede/NL und besuchte Masterclasses von Alberto Marsico, Dr. Lonnie Smith, Larry Goldings. Nach seinem Studium spielte er in der Debbie Sister Sledge Band. heute arbeitet er als Organist und Keyboarder in unterschiedlichen Jazz-Ensembles und Popbands und unterrichtet die Themenbereiche Keyboardspiel und Musik-Produktion an diversen Musikschulen.
...war früher als FOH in ganz Europa unterwegs. Heute im Livebereich für Broadcast (ZDF, NDR, Wacken 2002-2013, Melt-, Splash-, Berlin-, WFF-Festival) und DVD Produktionen (Wacken, Ärzte, Rosenstolz, Wir sind Helden, Bullet for my Valentine, Soulfly, Machine Head, Blind Guardian) tätig. Dazu kommen Produktionen im eigenen Studio in Hamburg mit Schwerpunkt Mixing. U.a. für James Last, Ina Müller, Peter Maffay, Udo Lindenberg, Roger Cicero, Madsen, Farin Urlaub und Helene Fischer.
Während andere Kids auf die Pauke hauten, haute Maik lieber auf sein Drumset. Nach ersten Aufnahmen hegte er den Wunsch, diese zu perfektionieren, worauf er seine Kenntnisse bei einer professionellen PA-Firma vertiefte. Bei bonedo nutzt er seine Erfahrung, um Facts und Features ''pretty fuckin´ loud'' zu machen.
Tim Schierenbeck lebt in Hamburg und ist Trommler der Band „Gloria“. Er hat außerdem für unzählige eigene und fremde Studioproduktionen die Trommeln in Stimmung gebracht.
Ralf Schluenzen arbeitet seit vielen Jahren im Musikinstrumentenmarkt - und hat eine fanatische Schwäche für alte anfällige Synthesizer.
Marcus Schmahl arbeitet, seit dem Abschluss seines Diplom Studiengangs in Elektrotechnik, freiberuflich als Komponist, Musikproduzent und Toningenieur in seinem Tonstudio bei Mainz. Internationale Bekanntheit erlangte er im TV- und Musikbereich durch seine elektronischen Musikprojekte, mit denen er als Live-Act oder DJ in Clubs und auf Festivals unterwegs ist. Seine Sucht mit alten tontechnischen Bauteilen und Tonerzeugern zu arbeiten, und die Jagd nach den neuesten Produkten dieser Szene, spiegelt sich in seiner Musik wider. Darüber hinaus ist er als Dozent der SAE in Frankfurt tätig und schreibt als Autor für verschiedene Szene-Magazine, darunter seit 2015 für bonedo.de.
Julian Schmauch ist Dozent für Musikproduktion an der Deutschen Pop und der EMS in Berlin. Er spielt Schlagzeug, Gitarre und schraubt an Synthesizern, produziert wechselweise auf Live, Logic oder Pro Tools und ist Teil des Hardrock-Duos Chaos Commute. Dazu macht er regelmäßig Remixe internationaler Künstler, Sounddesign für Filme und führt Regie bei Musikvideos.&nbsp;
Nico Schnepf hat Popmusikdesign mit Hauptfach Keyboards an der Mannheimer Popakademie studiert.Derzeit schraubt der soundverliebte Schwarzwälder-Wahlberliner hauptsächlich für MINI MOUSTACHE,PAUCKER, NIAS und in seinem Studio Monohausen.
Frieder Schölpple
Informationen folgen in Kürze
Thomas Schuber ist Musiker aus Nürnberg mit einer kostspieligen Schwäche für alles rund um die Gitarre und für fast jeden Spaß zu haben. Als Equipment-Guru des YouTube-Kanals „GearGossip" kennt ihn die Internet-Gemeinde. Außerdem treibt er als Singer/Songwriter sein Unwesen und veröffentlicht hartnäckig als „Llevelynn" eigene Musik.
Peter Schulz ist im Freiburger Raum als Produzent, Journalist und Dozent tätig. Unter dem Namen Breakpete und mit seiner Band Putschversuch ist er immer mal wieder Live unterwegs.
Kai Schwirzke ist studierter Musiker und arbeitet seit 25 Jahren als Komponist und Publizist. Sein besonderes Interesse gilt der Studio- und Recording-Technik, er kann sich aber auch für Saiten- und Tasteninstrumente begeistern.
Ruben Seevers arbeitet in Hamburg als Musiker und Fachjournalist und ist Keyboarder in der "Wir sind Helden" Live-Band. In seinem eigenen Projekt ONECOPIES ist er als Songwriter, Soundschrauber und Sänger aktiv. Ruben hat eine ausgeprägte Leidenschaft für Synthesizer.
Der britische Toningenieur hat unter anderem mit Wet Wet Wet, den Charlatans oder Nigel Kennedy gearbeitet und schreibt für das SoundOnSound Magazin. Außerdem betreibt er die Cambridge Music Technologies und schreibt Fachbücher.
Jan Siekmann hat in Mannheim Pop-/Rock-Drumming studiert und ist Gründungsmitglied der deutschen Rockband "Bakkushan" (Virgin/EMI). Vorher arbeitete er u.a. mit dem EMI-Künstler Daniel Cirera zusammen.
"Stempel" Steinmetz ist freier Toningenieur, Dozent und Fachautor. Er hat Tonstudios und ein Rundfunkstudio gebaut und betreut Musiker, wenn sie Probleme mit ihren Instrumenten und der Peripherie haben. Als Macintosh-Spezialist kümmert er sich außerdem um die technischen Belange vieler Kreativer.
Bernd Strohm ist studierter Musiker und Jazz-Gitarrist. Er arbeitete bereits mit Größen wie Klaus Doldinger, Wayne Bartlett, Tyree Glenn jr. und vielen anderen zusammen. Bernd ist ein absoluter Virtuose auf der E-Gitarre, wie der Akustik-Gitarre. Seine CD-Veröffentlichungen („Glatter Wahnsinn“, „Strohmaufwärts“, „Temperament“) erhielten beste Kritiken.
Alison Thomas schloss 2010 ihr Sound Engineering-Studium in Hamburg ab und ist schon seit 2008 als freie Tontechnikerin hauptsächlich im Livebereich unterwegs, macht aber auch Studioarbeit, Film- und Fernsehton und begleitet Bands auf Tour. Durch die ständig wechselnden technischen Umgebungen und die große Bandbreite an verschiedenen Veranstaltungen, die sie technisch betreut, hat sie vom Low-Budget-Setting bis zur höheren Liga der PAs und Mischpulte mittlerweile mit vielen großen und kleinen Brands gearbeitet.
Hansi Tietgen ist studierter Gitarrist, Live- und Studio-Musiker sowie Fachautor. Zwischen 2000 - 2007 betrieb er das Web-Magazin Planet-Guitar und schrieb insgesamt fünf Fachbücher zum Thema Gitarre-spielen und mehr.
Gehad Ujeyl ist DJ und Producer in Hamburg. Er hat eine große Schwäche für beatlastige Musik, digitales DJing und integriert gern Live-Elemente in seinen Produktionen.
Mijk van Dijk arbeitet schon seit den späten 80er Jahren mit Drummachines, und Synthesizern. Seit 1990 veröffentlicht er elektronische Musik von Techno bis Ambient. Als weltweit tourender DJ hat er von Vinyl über CD und mp3 bis hin zu STEMS schon jedes Format unter den Fingern gehabt. Bei Bonedo schreibt er exklusiv zu ausgewählten Themen und Produkten.
Hannah ist Profi-Keyboarderin, aufgewachsen in Berlin – inzwischen wohnhaft in London. Weitere Infos zu ihr gibt es auf ihrer Webpage.
Christian Vinne hat an der Mannheimer Pop-Akademie Schlagzeug studiert, bis er im 2006 für fast drei Jahre nach London zog. Als festes Mitglied der irischen Sängerin Wallis Bird tourte er durch ganz Europa. Bei seinen Drum-Workshops präsentiert er eine ganz eigene Mixtur aus Beatbox und Drums. Mittlerweile lebt er in Berlin.
Michael Vinne ist professioneller Live- und Studiomusiker, schreibt eigene Songs und spielt neben E-Bass noch Gitarre und Kontrabass. Als festes Mitglied der „Wallis Bird Band“ sind Irland und England eine zweite Heimat geworden. Mit ihr absolvierte er zahlreiche TV- und Liveauftritte. Er hat drei Jahre in Swinging London gelebt und gearbeitet.
Sven von Samson studierte Schlagzeug und Percussion am Conservatorium van Amsterdam. Stilistisch breit aufgestellt, trommelte er bereits mit Hinz und Kunz, hüben wie drüben, und sitzt aktuell bei Rahalla (oriental world jazz) und Palladim (Klezmer und Balkan) auf dem Percussion- bzw. Schlagzeugschemel. Zudem ist Sven als Instrumentallehrer, Komponist und Arrangeur tätig und regelmäßig als Studiomusiker bei Stockfisch Records zu Gast.
Kay Wäcke
Daniel Wagner ist studierter Audio-Engineer und arbeitet derzeit freiberuflich als Fachjournalist und als MAZ-Operator beim TV. Seine elektronische Musik veröffentlicht er unter dem Pseudonym 'Sondermann' bei Silberschwein Music und ist als DJ in Sachen House und Techno unterwegs.
Dirk hat einige Jahre als Keyboarder und Tonmann verschiedener Bands auf, neben und vor vielen Bühnen verbracht bevor er sich auf die Arbeit im Studio stürzte. Heute schreibt, produziert, mischt und mastert er in seinem Kölner Loft-Studio für internationale Künstler und Unternehmen. Hin und wieder gibt er Tontechnik-Workshops oder arbeitet für ein bekanntes Kölner Puppentheater als FOH-Techniker und Sound-Designer.
Thorsten hat im Jahr 1989 als DJ angefangen und ist als Club- und Mobil-DJ unterwegs. Er schreibt einen Blog mit DJ-Tipps unter Rewerb.com, veröffentlicht Podcasts und schrieb zwei Bücher rund ums DJing.
Stephan Weiler ist Sänger, Pianist, Akkordeonist, Arrangeur, Komponist und Produzent. Seit 1992 absolvierte er mehr als 2000 Live-Auftritte und spielt seit 2000 im Studio sämtliche Keyboards für die “Böhse Onkelz” ein. Außerdem war er unter anderem Keyboarder und Dirigent der Rock-Oper “Tommy" und betreibt ein eigenes Tonstudio.
Jan Wendeler arbeitet als Backline-Techniker, Stage-Manager und “Mutti” u.a. für Musiker wie Earth, Wind & Fire, Cosmo Klein, Sasha, Dark Tranquility, Cradle of Filth, Tiamat, DJ Bobo, Semino Rossi, Aura Dione, Lafee, Stephanie Heinzmann, No Angels, Matthias Reim. Außerdem be(t)reut er zahlreiche Festivals und Musik-TV-Produktionen. Jan hat ein kleines Studio und spielt Bass in der Kölner Rockband „mouth“.
Redakteur Peter Westermeier mag so ziemlich alles, was Knöpfe und Regler hat und damit Sound erzeugt. Zu seinen Schwerpunkten zählen die Bereiche DJ und PA, Software und Digital Lifestyle. Ob analoges oder digitales Auflegen, Beschallungsequipment, Trommelmaschinen oder DAW – die technischen Neo-Protagonisten elektronischer Soundtüfteleien sind sein Metier. Und es gibt nicht viele Tools & Gerätschaften auf seiner Checkliste, an denen er nicht schon mal geschraubt hätte.
Paul White ist Chefredakteur der britischen Recording-Technologie-Zeitschrift Sound On Sound. Er ist Gitarrist, spielt regelmäßig live, und sein Studio kommt sowohl für SOS zum Einsatz, als auch für ausgewählte Recordingprojekte mit profilierten Musikern oder akustischer Musik. Seine Ambition für die Zukunft ist, da zu sein um sie zu sehen!
Tom Wies (Mag.Phil.) ist studierter Kommunikationswissenschaftler, Herausgeber der Synth Anatomy Website und Videoproduzent für den gleichnamigen YouTube Channel. Er hat eine ausgeprägte Leidenschaft für Synthesizer und ist täglich auf der Spur nach neuen Tools, die Sound produzieren und verformen können.
Rainer Wind ist studierter Musiker, Dozent und professioneller Live- und Studio-Bassist. Neben diversen TV-, Rundfunk- und Theaterproduktionen für RTL, Sat 1, WDR, ZDF kann Rainer auf musikalischer Seite auch Namen wie Joe Cocker, Ronan Keating, Zucchero, Westlife, Matthias Reim, Uli Beckerhoff, Hugo Read, Charly Mariano, Paul Shigihara und viele andere auf seiner Liste verbuchen.
Stefan steht manchmal auf der Bühne als Johnny Matters und heult einem als Wolf die Ohren voll. Ob als Sänger der Rockband Johnny Matters Unchained, als Singer/Songwriter der Melancholie oder als Cash Matters (Tribute an Johnny Cash) tingelt er schon seit Jahren über die Bühnen. Der gebürtige Schweizer, in Hamburg lebend, hat sein zuhause im Rock schon früh gefunden, aber lernte erst später professionell dazu zu singen. Deswegen kennt der Jedi des Schreiens sowohl die dunkle und helle Seite der Macht (des Singens) und lehrt sie zu kontrollieren wie Obi, wo immer ihn seine Wege hinführen.&nbsp;
Jan hat an an der Hamburger Hochschule für Musik den Kontaktstudiengang für Popularmusik absolviert und arbeitet seit vielen Jahren als Live- und Studio-Gitarrist für die verschiedensten Acts. Seit 2004 bis 2010 spielte er bei “Balboa Inn”.
Uwe Zahn ist ein internationaler agierender Produzent, Musiker und Sound Designer. Unter dem Künstlernamen Arovane produziert er seit 1990 elektronische Musik und führt seine Werke weltweit auf. Er arbeitet als Sound Designer für Firmen wie Ableton, Soundmorph und Twisted Tools. Kollaborationen mit internationalen Künstlern, zB. aus dem Iran und Japan, zählen zu seinem musikalischen Oeuvre.
Mark Ziebarth ist studierter Jurist, Komponist, Produzent und Fachautor. Er schrieb viele Jahre für ein Audio-Fachmagazin, mit der Firma advertunes produziert er vorrangig Musik zum Bild (für TV-Werbung, Serien, Spielfilme), macht Audio-Postproduction und einiges mehr.
Malte Zill studiert Musikwissenschaft in Hamburg und wuselt sich seit einigen Jahren als Bassist durch die dortige Musikszene. Zuletzt war er mit Y'Akoto und Tom Hugo unterwegs.

Mein google+ Profil

Michael Zlanabitnig ist ausgebildeter Pianist und Musikpädagoge. Er hat als Musikalischer Leiter an verschiedenen Theatern gearbeitet und kann darüberhinaus auf Referenzen wie Musikproduktionen für Werbung, Songwriting für nationale und internationale Künstler sowie Notensatz für den Schott Verlag verweisen. In seiner Band "The Life Between" ist er Frontman und Songwriter.