Anzeige
ANZEIGE

the t.bone HD 200 Test

Fazit

Der the t.bone HD 200 bietet eine praktische und solide Gehäusekonstruktion zu einem äußerst günstigen Preis. Aufgrund seiner – ich nenne es mal „puristischen Wiedergabeeigenschaften“ sehe ich den HD 200 aber eher als Not- bzw. Zweit- oder Dritt-Kopfhörer, wenn es beispielsweise selten vorkommt, dass man mehrere Kopfhörer zum Monitoring benötigt und nicht viel Geld investieren möchte. Hier hat der t.bone-Kopfhörer aufgrund solider Dämmeigenschaften durchaus seine Berechtigung. Wenn man die Kabellänge toleriert, kann man den HD 200 auch durchaus als Mobilkopfhörer einsetzen. In diesem Marktsegment gibt es so einige deutlich teurere Exemplare, die nicht zwingend besser klingen.

Unser Fazit:
Sternbewertung 3,5 / 5
Pro
  • sehr günstig
  • praktikable Dämmeigenschaften
  • solide Konstruktion mit Faltmechanismus
Contra
  • mäßige Wiedergabeeigenschaften
  • einfacher Steck-Adapter (6,35mm) ohne Verschraubung
Artikelbild
the t.bone HD 200 Test
Für 19,90€ bei
the_t_bone_HD_200_B10_liegend_vR_1
FEATURES UND SPEZIFIKATIONEN
  • geschlossen
  • dynamisch
  • ohrumschließend
  • drehbare Ohrmuscheln
  • festes Kabel 3 m (gerade)
  • 3,5 mm Klinkenstecker und Adapter auf 6,35 mm
  • Treiber 57 mm
  • Empfindlichkeit 110 dB
  • Gewicht 244 g (ohne Kabel)
  • Impedanz 32 Ohm
  • Übertragungsbereich 20 – 20000Hz
  • Nennbelastbarkeit 2000 mW
  • Preis: € 22,90 (UVP)
Hot or Not
?
the_t_bone_HD_200_B01_Aufmacher Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Peter Könemann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Ideal für mobile Anwendungen - das digitale the t.bone Sync 1 & 2 Funksystem
Recording / News

the t.bone Sync ist ein digitales 2,4 GHz-Funksystem, das sich wegen seiner kompakten Größe für mobile Anwendungen wie Interviews, Mikrovideoaufnahmen und Vlogging eignet

Ideal für mobile Anwendungen - das digitale the t.bone Sync 1 & 2 Funksystem Artikelbild

Die digitale Funksysteme the t.bone Sync 1 und Sync 2 beinhalten einen bzw. zwei Sender, die mit einem integrierten Mikrofon ausgestattet sind und zusammen mit einer passenden Empfangseinheit geliefert werden. Dabei fällt einem beim Look eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Rode Wireless GO und GO II auf.

the t.bone SC 1200 Test
Recording / Test

Gut, die Form dieses Großmembraners ist auffällig. Die Stärken liegen allerdings woanders.

the t.bone SC 1200 Test Artikelbild

the t.bone SC 1200 ist ein neues Großmembran-Kondensatormikrofon von Thomanns Hausmarke, welches wie die anderen t.bone-Mikros in China hergestellt wird.

the t.bone RB 500 Test
Recording / Test

Es gibt Bänchenmikrofone, die viele tausend Euro kosten. Das RB 500 von t.bone hat einen zweistelligen (!) Preis, trotz "großer" Optik. Und der Klang?

the t.bone RB 500 Test Artikelbild

Statt in Stab- oder Lolliform lassen sich Bändchenmikrofone auch in großen Bodys mit ausladendem Grill unterbringen. Das Coles 4040 macht es so, einige der klassischen, den RCAs nachgeeiferten AEA-Bändchen ebenso.

Bonedo YouTube
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)
  • Best Cyberweek DEALS for Guitarists! - 2022
  • DSM & Humboldt ClearComp - Sound Demo (no talking)