Anzeige
ANZEIGE

Lavry Latency Killer LK-1 – Hardware-Monitoring ohne Verzögerung

Wer glaubt, dass es von Lavry nur AD- und DA-Wandler gibt, der täuscht (und sollte sich einmal den Preamp der Amerikaner anhören!). Neu ist in jedem Fall der 19″/2HE Latency Killer LK-1. Dessen Funktionalität wirkt zunächst einmal gering und das Konzept banal: Es ist ein Hardware-Monitoring möglich, zudem sind Kopfhörer-Vorverstärker eingebaut.

Doch anders als bei der Verwendung von Mischpulten oder vergleichbaren Funktionen gängiger Audiointerfaces ist hier auf bestmögliches Design geachtet worden, bei dem so wenig wie möglich im Signalweg liegt. Beim Weg vom Main Input zum Output zu den AD-Wandlern beispielsweise ist es im Grunde nicht mehr als ein Stück Kabel…

Marc Lavry holt im Video zur Musikmesse 2013 weit aus und erklärt die Notwendigkeit einer hochwertigen, analogen Monitoring-Lösung bei Recordings.

Doch anders als bei der Verwendung von Mischpulten oder vergleichbaren Funktionen gängiger Audiointerfaces ist hier auf bestmögliches Design geachtet worden, bei dem so wenig wie möglich im Signalweg liegt. Beim Weg vom Main Input zum Output zu den AD-Wandlern beispielsweise ist es im Grunde nicht mehr als ein Stück Kabel…

Marc Lavry holt im Video zur Musikmesse 2013 weit aus und erklärt die Notwendigkeit einer hochwertigen, analogen Monitoring-Lösung bei Recordings.

Hot or Not
?
Lavrey_Latency_Killer Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Monitoring ohne Kopfhörer
Recording / Workshop

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz der Tontechnik: Wenn man Gesang zum Playback aufnehmen will, müssen Kopfhörer benutzt werden. Das stimmt aber nicht.

Monitoring ohne Kopfhörer Artikelbild

Das wissen auch Tontechnik-Laien: Im Tonstudio haben die performenden Vokalisten bei der Gesangsaufnahme einen Kopfhörer zu tragen.

Neuer Personal Monitoring Kontroller und Prozessor von KLANG
Recording / News

Der neue KLANG:kontroller, der mit allen bestehenden immersiven In-Ear-Prozessoren von KLANG kompatibel ist, und der neue ProzessorsKLANG:vokal sollen Musikern ein völlig neues Personal Monitoring Erlebnis bieten.

Neuer Personal Monitoring Kontroller und Prozessor von KLANG Artikelbild

Der neue KLANG:kontroller ist laut KLANG-Mitbegründer und CMO Dr. Pascal Dietrich das erste Hardwareprodukt, das speziell für Musiker entwickelt wurde. sagt KLANG-Mitbegründer und CMO Dr. Pascal Dietrich. Die KLANG:app hat bereits viele Freunde gefunden, aber es kam auch der Wunsch nach einem eigenständigen Hardware-Controller auf, der die gleiche Kontrollfunktion der App mit der eines leistungsstarken Dante-Kopfhörerverstärkers vereint.

PDP 700 Serie (715) Hardware Pack Test
Drums / Test

Die t.akustik Tube Traps Bassfallen optimieren den Sound nicht nur im Studio oder Proberaum, sondern auch im Home-Cinema und Wohnzimmer.

PDP 700 Serie (715) Hardware Pack Test Artikelbild

Stabil, günstig, reisetauglich, mit wenig Schnickschnack dran. Für Trommler, die ihre Traumstative und -pedale ungefähr so beschreiben würden, hat PDP vor Kurzem eine neue Hardware-Serie vorgestellt. Sie heißt schlicht 700 und stellt den Einstieg in das komplett neu designte Hardware-Programm des DW-Ablegers dar.

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review