Anzeige
ANZEIGE

Fender American Ultra Jazz Bass V Test

Fazit

Mit dem Vorgänger wurde ich nie so richtig warm, doch dies hat sich mit dem jüngsten Update geändert! Fender macht hier ganz konsequent einen Schritt in Richtung Moderne, ohne dabei die eigene Tradition aus den Augen zu lassen. Pickups, Elektronik und die Hardware ermöglichen zeitgemäße Sounds und entsprechende klangliche Flexibilität. Dank Halsprofil und Griffbrett-Radius kommt man in den Genuss einer wirklich mühelosen Bespielbarkeit eines modernen Basses. Trotzdem bleiben immer die Gene eines echten Jazz-Basses erhalten – sei es im typisch charakteristischen Ton, in der richtig schicken Optik, oder in der vertrauten Haptik. Einen wirklichen nennenswerten Kritikpunkt konnte ich hier definitiv nicht ausmachen, und auch den Preis finde ich angesichts des hier Gebotenen vollkommen in Ordnung. Well done, Fender! 

PRO
  • schicker Look
  • sehr gute Haptik
  • ausgezeichnete Bespielbarkeit
  • moderne Jazz-Bass-Sounds
  • hohe klangliche Flexibilität
CONTRA
  • Gewicht
Der Fender American Ultra Jazz Bass V überzeugt mit ausgezeichneter Bespielbarkeit, modernen Jazz-Bass-Sounds und einer hohen klanglichen Flexibilität.
Der Fender American Ultra Jazz Bass V überzeugt mit ausgezeichneter Bespielbarkeit, modernen Jazz-Bass-Sounds und einer hohen klanglichen Flexibilität.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Fender
  • Modell: American Ultra V
  • Herkunftsland: USA
  • Body: Erle
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Palisander
  • Mensur: 864 mm (34 Zoll)
  • Bünde: 21
  • Tonabnehmer: Fender Noiseless
  • Elektronik: Volume, Pan, Passive Tone, Bass, Treble, Mid Frequency, Mid Level, Acitve/Passive Switch
  • Gewicht: 4,5 kg
  • Lieferumfang: Hartschalen-Case, Werkzeug
  • Preis: 2.149,- Euro (Ladenpreis im Oktober 2020)
Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • schicker Look
  • sehr gute Haptik
  • ausgezeichnete Bespielbarkeit
  • moderne Jazz-Bass-Sounds
  • hohe klangliche Flexibilität
Contra
  • Gewicht
Artikelbild
Fender American Ultra Jazz Bass V Test
Für 2.450,00€ bei
Hot or Not
?
Ein wohlbekanntes Design mit aktuellen Features, Tradition trifft Moderne.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Meinlschmidt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Fender American Professional II Jazz Bass V Test
Bass / Test

Die American Professional II-Serie ist seit 2020 auf dem Markt und bietet dezent überarbeitete Versionen der bewährten Fender-Klassiker - wie diesen fünfsaitigen Jazz Bass!

Fender American Professional II Jazz Bass V Test Artikelbild

Fender brachte im Januar 2017 die American Professional-Modelle als Nachfolger der seit 1987 existierenden American Standard-Serie auf den Markt. Prinzipiell blieb der Traditionshersteller seinen bewährten und beliebten Modellen dabei natürlich treu, mit kleineren Detailveränderungen gelangen Fender aber auch durchaus einige Verbesserungen bei der Handhabung und im Klangverhalten der Instrumente. Die Köpfe von Fender stehen selbstverständlich in ständigem Kontakt mit Musikern verschiedenster Genres und haben sich auch in den letzten Jahren intensiv mit Verbesserungsvorschlägen und Anregungen der Profis auseinandergesetzt und schließlich in die Instrumente einfließen lassen. Das Resultat ist die neue American Professional II-Serie, die seit Ende 2020 auf dem Markt ist und abermals leicht überarbeitete Versionen der bewährten Fender-Klassiker bietet. Wir haben uns für diesen Test einen fünfsaitigen Jazz Bass in der extravaganten Finish-Variante "Mystic Surf Green" ausgesucht und sind gespannt, welche Änderungen das jüngste Facelift bringt.

Fender American Professional II Precision Bass V Test
Bass / Test

Kann man einen Klassiker wie den Fender Precision Bass noch verbessern? Fender haben es geschafft - Vorhang auf für den Fender American Professional II Precision Bass V!

Fender American Professional II Precision Bass V Test Artikelbild

Fender kann sich fraglos glücklich schätzen, zwei der beliebtesten Bassmodelle aller Zeiten im Programm zu haben. Die Modelle "Jazz Bass" und "Precision Bass" der legendären Company wurden auf unzähligen Hits der Musikgeschichte verewigt und werden nach wie vor von Musikern sämtlicher Genres geliebt sowie auf Bühnen und im Studio gerockt. Bei der Modellpflege befinden sich die Fender-Entwickler allerdings stets auf einer Gratwanderung und müssen mit viel Bedacht entscheiden, wie viel Verbesserung möglich ist, ohne das beliebt-bewährte ursprüngliche Design zu zerstören. Meiner Meinung nach hat das Fender-Team in den vergangenen Jahrzehnten einen wirklich guten Job gemacht und die Essenz des Original-Designs nie wirklich aus dem Auge verloren. In diesem Test wollen wir herausfinden, wie sich die Tweaks beim fünfsaitigen Precision-Bass aus der aktuellen American Professional II Serie auf den Sound und die Handhabung auswirken.

Das sind die Bässe der Fender American Vintage II Serie!
Feature

Fender sorgt mit seiner neuen American Vintage II-Serie weltweit für Aufsehen. Wir stellen euch alle Bässe der Serie vor!

Das sind die Bässe der Fender American Vintage II Serie! Artikelbild

Der Traditionshersteller Fender sorgt derzeit mit seiner neuen American Vintage II Serie unter dem Slogan "Brandneue Legenden" für Aufsehen. Und tatsächlich: In der Fender American Vintage II Serie bringt man die beliebtesten Fender-Modelle der 50er-, 60er- und 70er-Jahre zurück. "Vintage" ist hier nicht nur Name, sondern Konzept - die Instrumente werden nach den exakten Spezifikationen der Vorlagen hergestellt. In diesem Artikel stellen wir euch die Bässe der Fender American Vintage II Serie vor!

Testmarathon Fender Jazz Bass
Bass / Test

Der Fender Jazz Bass gehört zu den beliebtesten Designs am Basshimmel. Wir haben für euch diverse Modell-Varianten aus dem Hause der amerikanischen Traditionscompany getestet.

Testmarathon Fender Jazz Bass Artikelbild

Der Fender Jazz Bass: Im Jahr 1960 von Leo Fender auf den Markt gebracht, ist dieses klassische Bassmodell für viele Bassist:innen der Inbegriff des elektrischen Basses! Egal, ob Anfänger oder Profi, echte Jazz-Bass-Fans schätzen die gute Ergonomie und den wandelbaren Sound dieses Modells! Da ist es kaum verwunderlich, dass Fender bereits seit geraumer Zeit für jeden Geldbeutel das passende Jazz-Bass-Modell im Programm hat. Welcher Fender Jazz Bass der richtige für dich ist und wie du dich im Dickicht der breitgefächerten Angebote zurechtfindest, erfährst du in diesem großen Testmarathon!

Bonedo YouTube
  • Joyo BadASS - Sound Demo (no talking)
  • Boss Katana 110 Bass - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton Kahuna CLU-Bass Ukulele FL - Sound Demo (no talking)