News
4
11.10.2021

Vic Firth stellt mit dem NE1 und dem Nate Smith Signature Stick zwei neue Drumstick-Modelle vor

Mike Johnston ist der Namensgeber hinter dem NE1

 

Der US-amerikanische Drumstick-Hersteller Vic Firth stellt zwei neue Modelle vor: einen Stock, der in Zusammenarbeit mit Mike Johnston entwickelt wurde und das Nate Smith Signature Modell.  

Mike Johnston dürfte den meisten Schlagzeugern durch seine Website mikeslessons.com und seinen YouTube Channel als äußerst umtriebiger Drum Educator bekannt sein. Der American Classic NE1 Stick wurde exakt nach seinen Wünschen und Bedürfnissen angefertigt und dürfte aufgrund seiner perfekten Abstimmung viele Freunde in der Drummergemeinde finden. Der Durchmesser des 406 mm langen Hickorystocks beträgt 14,7 mm und liegt damit zwischen 5A und 5B. Durch den relativ langen Taper bekommt der Stock einen sehr angenehmen Rebound, der Barrel-Kopf sorgt für klare, fokussierte und leicht dunkle Beckensounds.  

Die Vic Firth Signature-Serie verzeichnet einen Neuzugang in Form des Nate Smith Signature Sticks. Nate Smith bewegt sich mühelos zwischen den Genres Jazz, Fusion, R&B, HipHop, Pop und Rock und setzt auf einen relativ dünnen Hickorystock, der einen Durchmesser von 13,6 Millimetern hat und 406 mm lang ist. Damit fällt er minimal schmaler und etwas länger als ein 7A-Modell aus. Der mittellange Taper sorgt für eine perfekte Balance, die abgerundete Barrel-Spitze lässt Becken satt und klar erklingen.

Weitere Infos unter vicfirth.zildjian.com

Verwandte Artikel

User Kommentare