Test
5
25.05.2021

Thon LP Studio Rack bk

Schallplattenregal

Vinyl-Rack made in Germany

Je größer die Plattensammlung, desto mehr weist einen der Platz in Wohnung und Studio in die Schranken. Zumal man auf eine senkrechte, aber auch trockene Lagerung der Vinyl-Schätze (zum Special) außerhalb einer ständigen Sonneneinstrahlung als lebensverlängernde Maßnahmen achten sollte. Allerdings peppen Schallplatten als Accessoires auch den Wohnraum auf. Egal, aus welchen Gründen man Vinyl sammelt, es bedarf Möbel wie dem Thon LP Studio Rack, um den heiligen Schätzen einen ehrwürdigen Platz zu schenken.

Details

Das Thon LP Studio Rack bk ergänzt mit seinem graphitschwarzen, wahlweise auch weißen Design die Studio-Serie der Thomann-Eigenmarke, was allerdings nicht heißen soll, dass es nur für entsprechende Räume konzipiert ist. Vielmehr möchte Thon mit diesem Regal den anspruchsvollen Vinyl-User ansprechen, was sicherlich nicht nur die Verarbeitung, sondern auch der Preis von 215,00 Euro verheißt.

Schließlich ist Qualität made in Germany und edles Design etwas wert, denn wer seine Platten einfach nur platzsparend und vinylgerecht lagern möchte, aber dafür auf eine individuellere Wohnzimmereinrichtung pfeift, der greift gewöhnlich zum Kallax von Ikea. Die Münsteraner Firma Glorious bietet mit ihrem Record Rack 330 Black ein von der Bauform und dem Stauraum ähnliches Produkt an, das legt aber bei Weitem nicht so ein massives Gewicht an den Tag wie das Thon LP Studio Rack.

Der Postbote kommt sicherlich ins Schwitzen, wenn er das 20 kg schwere Paket anliefert. Thon fertigt das Rack aus 19 mm dicken Dekorplatten, was den qualitativ hoch angesetzten Anspruch der Marke abermals bestätigt.

Im Karton liegen neben der Montageanleitung acht Platten mit recht kratzfester graphitschwarzer Folie, deren im montierten Zustand sichtbaren Kanten mit einem Plastikstreifen im gleichen Farbton abgedichtet sind. Obendrein befinden sich in einer Tüte 26 für die Verbindung erforderliche Bolzen nebst passendem Gehäuse. Den ebenfalls zum Lieferumfang gehörenden Sechskantschlüssel fand ich leider nicht vor.

Das Rack misst 1047 mm in der Höhe, ist 379 mm breit und 360 mm tief. Dank der zwei Regalböden verfügt es über drei Fächer für insgesamt 320 Schallplatten in LP-Größe. In den unteren beiden Etagen werden die Schallplatten mit ihrer schmalen Seite hochkant gestellt, womit man Platten anhand ihrer Beschriftung am Rücken schnell scannt.

Für gewissen Style sorgen das an der Blende des oberen Fachs angebrachte kleine silberne Thon-Etikett (bei Lieferung mit einer blauen Schutzfolie überzogen) und die beiden nach oben hin gewölbten Außenwände, was dem oberen Fach etwas Platz in der Tiefe kostet. Dort verstaute Schallplatten können mit dem Cover nach vorn gerichtet einsortiert und gut durchgeblättert werden. Außerdem kommen sie dort optisch besser zur Geltung.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare