Test
2
28.01.2020

Fazit
(4 / 5)

Mit seiner unauffälligen Form, seiner guten Klangqualität und einem Preis für unter 150 Euro bietet sich das Shure Centraverse CVB W/C als gute Alternative zu teureren Grenzflächenmikros an. Seine klare Auslegung auf die Übertragung der menschlichen Stimme in Konferenz- und Gesprächssituationen beschränkt natürlich das Einsatzgebiet, dies ist jedoch Teil des Konzepts. 

  • Pro
  • guter Klang bei Sprachübertragungen
  • unempfindlich gegenüber Rückkopplungen
  • abgeschirmt gegen Handy-Einstreuungen
  • sehr unauffälliges, kompaktes Äußeres
  • saubere Verarbeitung
  • Contra
  • das Rauschverhalten könnte besser sein
  • Features und Spezifikationen
  • Hersteller: Shure
  • Bezeichnung: Centraverse CVB W/C
  • Wandlerprinzip: Kondensator, Grenzfläche
  • Richtcharakteristik: halbe Niere
  • Impedanz: 180 Ohm
  • Frequenzgang: 70 Hz–16 kHz
  • Finish: weiß
  • Ausgang: XLR
  • Abmessungen: 8,8 x 2,4 x 6,2 cm (L x H x B)
  • Zubehör: Anleitung
  • Herkunftsland: China
  • Preis: € 134,– (Straßenpreis am 28.1.2020)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare