Test
8
16.08.2019

Fazit
(4.5 / 5)

Das Newsshooter Kit aus der RØDELink-Serie ist eine potente Sendestrecke bis 100 Meter Radius im lizenzfreien 2,4-GHz-Band. Dabei können bis zu acht RØDELink-Geräte auf dem schmalen Band betrieben werden, wobei der duale Sendemodus und der automatische Scan nach dem stärksten Signal die Sendung stabil halten. Mit der implementierten 128-Bit-Chiffrierung sind wir in dem stark frequentierten Band abhörsicher.

Sender und Empfänger werden entweder mit herkömmlichen AA-Batterien, Sony-NP-F-Akkus (nur Sender) oder gar USB-Power-Bank betrieben. Alkalie-AA-Batterien halten ca. 4,5 Stunden, die Lithium-Ionen-Varianten noch einiges länger. Ebenso universal wie die Spannungsversorgung ist die Auswahlmöglichkeit an Mikrofonen: Ob an handgehaltenen dynamischen Mikrofonen, Richtrohr-Kondensatormikrofonen an der Tonangel oder gar Lavalier-Mikrofonen, dieses System kann sie alle und noch mehr bedienen. Zuschaltbare Phantomspeisung und die XLR-/TRS-Eingänge des Senders machen es möglich.

Der Klang ist, bis auf eine geringfügige Rauschfahne, sehr gut und geht mit 35 Hz genügend in den Keller, um tiefe Bässe einzufangen, ist aber auch hoch genug, um dem Trittschall Einhalt zu gebieten. Die Brillanz nach oben reicht bis 22 kHz. Zur Unterstützung der Ton- bzw. Sprachqualität, kann sich der Nutzer des Senders per Kopfhörer selber kontrollieren. Alle Lautstärkeneinstellungen sind an den Geräten mit dem übersichtlichen OLED-Display bequem abzulesen und einzustellen.

Größe und Gewicht des Senders sind für ein modernes System etwas unvorteilhaft und bringen, wie der kunstlederne Spritzwasserschutz, einen 90er-Jahre-Appeal mit sich. Zumal das Gewicht am Mikrofon erstmal austariert werden muss. Doch damit lässt sich leben. 4,5 Sterne!

  • PRO
  • sehr geringe Latenz
  • Funkverbindung bis 100 Meter
  • abhörsichere 128-Bit-„AES“-Chiffrierung
  • bis zu acht parallel nutzbare Kanäle
  • Strom über AA-Batterien, USB oder Sony-NP-F-Akkus
  • zuschaltbare Phantomspeisung
  • XLR- und 3,5-mm-Klinkeneingänge für reguläre und Lavalier-Mikrofone
  • direkte Abhörung per regelbarem Kopfhörerausgang am Sender
  • CONTRA
  • Sendergröße und -gewicht
  • FEATURES
  • RØDELink Newsshooter Kit
  • Übertragung: 2,4-GHz-Digitalfunkbetrieb nach Klasse II, simultane Übertragung auf zwei Subkanälen mit permanenten automatischen Signalsuchlauf
  • Dynamikbereich: 112 dB
  • Reichweite: 100 Meter
  • Frequenz-Spektrum: 35 Hz – 22 kHz
  • Max. Ausgangspegel: 1 V RMS (2,8 V p-p)
  • Max. Eingangspegel: 1 V RMS (2,8 V p-p)Signal-Verschlüsselung: 128-Bit-Chiffrierung (AES 128)max. Latenz: 4 ms
  • Anzeigen: OLED Display, LED für Betrieb, Over und Mute
  • Kanäle: 8 Kanäle, ab Werk auf Kanal 8 voreingestellt.
  • Kopplung: Automatische Kopplung per Ein-Knopf-Bedienung ausgelöst
  • Sender:
  • Stromversorgung: 2 x AA-Batterien/Akkus, NP-F-Batterien, USB
  • Antenne: intern
  • Eingänge: XLR/F verriegelbar, 3,5-mm-Klinke schraubbar
  • Eingangsimpedanz: 10 k
  • Phantomspeisung: 48 V für XLR/F zuschaltbar, Versorgungsspannung Lavalier permanent
  • Ausgang: 3,5-mm-Klinke für Kopfhörer
  • Abmessungen (B x H x T/Gewicht): 45 x 120 x 45 mm / 222 g
  • Empfänger:
  • Stromversorgung: 2 x AA-Batterien/Akkus, NP-F-Batterien, USB
  • Antenne: intern
  • Ausgang: 3,5-mm-Klinke schraubbar, Dual-Mono-Modus
  • Ausgangsimpedanz: 300 
  • Montagemöglichkeiten: Blitzschuh Kamera, Mikrofonstativ, Gürtelclip
  • Abmessungen (B x H x T/Gewicht): 65 x 111 x 52 mm / 190 g
  • Zubehör:
  • Blitzschuhadapter für Empfänger
  • Spiralkabel Audio mit 3,5-mm-Klinken
  • Spritzwasserschutzhülle mit Gürtelclip für Sender
  • Preis: 479,– €
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Rode RodeLink Newsshooter Kit

Verwandte Artikel

User Kommentare