Eurorack-Module Gear_Synthesizer
Test
3
10.09.2019

Fazit
(4.5 / 5)

Konzeptionell könnte man den Radikal Technologies Delta CEP A Desktop als moderne Reinkarnation des Korg MS-20 bezeichnen: Kompakt, halbmodular, in modulare Systeme einbindbar, aber auch Stand-Alone nutzbar. Sehr eigenständige Klangerzeugung, charakterstarke Filter und zusätzlich Paraphonie und Preset-Chords bis hin zu vierfacher Polyphonie und das spektakuläre Parameter-Morphing als Sahnehäubchen.

Für den geforderten Preis ist der neue Spross von Jörg Schaaf kein Schnäppchen für zwischendurch, sondern ein Synthesizer für alle Fälle, denn der Delta CEP A ist mehr als die Summe seiner quasi-modularen Teile: Geschickt genutzt ist er wie ein Schweizer Messer für Synthese: Er kann nicht nur ein mächtiger monophoner oder passabler polyphoner Klangerzeuger sein, sondern auch als Effektgerät, CV/Gate-Interface oder gar als Einstieg in die weite Modularwelt dienen. So, wie die kreisrunde Modelleisenbahn-Grundausstattung, für die man dann immer neue Schienen, Weichen, Loks und Waggons benötigt. Das kann dann auf Zeit auch ein bisschen teurer werden ...

  • PRO
  • Einzigartiger Swarm Oszillator
  • In modulare Umgebung integrierbar
  • Polyphon spielbar durch vierstimmige Paraphonie
  • Parameter-Morphing
  • Pitchregler über den gesamten Notenbereich
  • Gute Effekte
  • CONTRA
  • Kein Kopfhörerausgang
  • Features
  • Monophoner, digital-analog hybrider Desktop-Synthesizer
  • Digitaler Swarm-Oszillator mit bis zu 8 verstimmbaren Oszillator-Clones
  • Freie Überblendung zwischen Wellenformen
  • TLM Modulation, FM, Tonskalen Quantisierung
  • Bis zu 4-stimmig paraphon spielbar
  • LFO mit 4 Wellenformen
  • Zufallsspannung und Synchronisation
  • Analoger 12 dB Multimode Filter mit Tiefpass, Bandpass und Hochpass
  • Digitaler 24 dB Tiefpassfilter
  • ADSR Hüllkurve
  • VCA Sektion
  • Digital Delay
  • MIDI in/out/thru rückseitig sowie weiter MIDI-Eingang auf der Oberfläche
  • Analoger Stereoausgang
  • Speicher für 40 Programme mit je 8 Snapshots
  • Snapshot Morphing
  • MIDI zu CV Interface
  • 27 Patch-Punkte zur Verbindung mit Modularsystemen und anderem Equipment
  • Abmessungen (B x T x H): 35,2 x 13,5 x 9,7 cm
  • Gewicht: 2,67 kg
  • Preis
  • Radikal Technologies Delta CEP A Desktop: Ca. 1.198 € (Straßenpreis, Stand: 10.09.2019)
  • Radikal Technologies Delta CEP A (Eurorackmodul): Ca. 899 € (Straßenpreis, Stand: 10.09.2019)

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare