Workshop
2
22.03.2011

Produce-Alike #3 - Katy Perry

"Firework" zum Nachproduzieren

In der dritten Folge unserer Produce-Alike-Serie wollen wir dem Erfolgsrezept der kalifornischen Sängerin Katy Perry auf die Schliche kommen. Ihr neues Album „Teenage Dream“ und insbesondere die  Single-Auskopplung „Firework“ schlug so heftig in die Charts ein, wie der XXL-Böller in Nachbars Briefkasten. Katy selbst bezeichnet die Achtel-Pop-Hymne als ihren persönlichen Lieblingssong auf dem Album. Geschrieben und produziert wurde „Firework“ unter anderem  von den beiden Norwegern Tor Erik Hermansen und Mikkel Storleer Eriksen, die unter dem Namen „Stargate“  für zahlreiche Hit-Produktionen verantwortlich zeichnen. Künstler wie Rihanna, Beyonce, Jay-Z oder Shakira setzten bereits gewinnbringend auf das Hitgespür der beiden Songwriter.

Interessant für die Leser dieses Produce-Alikes dürfte sein, dass Eriksen und Hermansen fast ausschließlich rechnerintern arbeiten. Die edle SSL-Konsole ihres New Yorker Studios erfüllt nach ihren eigenen Angaben in erster Linie repräsentative Zwecke. Lediglich zwei Stereo-Kanäle der SSL seien in Gebrauch gewesen – einer für Pro-Tools und einer für den iPod. Schön, wenn man sich so etwas leisten kann...

1 / 2
.

Verwandte Artikel

User Kommentare