Software
Test
10
21.03.2019

Fazit
(5 / 5)

Das Positive Grid Bias FX 2 vereint überzeugende Gitarrensounds und eine intuitive Bedienung. Die Ampmodelle klingen so, wie man sie von modernen Softwaremodellern erwarten kann und sind plastisch und druckvoll. Auch die Cabinet-Simulation erweist sich als sehr flexibel und die Möglichkeit, Celestion Speaker für die Haus-Engine oder eigene IRs zu laden, machen das Bias sehr flexibel. Auch die Effektsektion lässt keine Fragen offen. Hier besteht eine mehr als üppige Auswahl aus gutklingenden und genau einstellbaren Modellen. Die grafische Aufbereitung ist extrem ansprechend und die Bedienung ist selbsterklärend. Durchdachte Ideen, wie das Tone Match, ein Looper, duales Routing und vieles mehr runden das positive Bild ab. Der Preis ist ob der gebotenen Qualität angemessen zumal es auch drei verschiedene Ausbaustufen für jeden Geldbeutel gibt.

  • Pro
  • Soundqualität von Amps und Effekten
  • flexible Regeloptionen
  • intuitive Bedienung
  • ansprechende Grafik
  • optional erweiterbar
  • Contra
  • kein Conta
  • Features Positive Grid Bias FX 2
  • Virtuelle Amp und Effektsimulation für Gitarre und Bass
  • inkl. Ampsimulationen, Cabinetsimulationen, große Auswahl an digitalen Effekte, Tone Match Funktion, Looper, Tuner, IR Loader
  • Preise (Stand März 2019):
  • Standard: 99$
  • Professional: 199$
  • Elite: 299$
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare