Gitarre Hersteller_PRS
Test
1
17.11.2009

Die PRS Sunburst 22 ist eine hervorragende Gitarre, in der allerbeste Materialien, angefangen bei den Klanghölzern bis hin zu den Pickups, in einer perfekten Symbiose miteinander agieren. Von der tadellosen Verarbeitung über die exzellente Bespielbarkeit bis hin zum flexiblen Soundspektrum präsentiert sie sich als typische und würdige Vertreterin der PRS-Familie. Wie bei allen wirklich guten Dingen im Leben hat auch bei Musikinstrumenten die Qualität ihren Preis, und wer eine Gitarre dieser Güte spielen möchte, muss entsprechend tief in die Tasche greifen. Aber es lohnt sich, zumal die einzelnen Instrumente trotz individueller Charakteristiken wie in Ehren gealterte, eingespielte Sammlerstücke klingen.

  • Pro
  • Sound
  • Bespielbarkeit
  • Verarbeitung
  • Optik
  • Contra
  • Facts
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Ahorn (Flame Maple)
  • Lack: Nitro-Cellulose
  • Hals: Mahagoni (eingeleimt), Wide Fat Profil
  • Farbe: Sunburst
  • Griffbrett: Palisander
  • Einlagen: Birds
  • Mensur: 25"
  • Bünde: 22
  • Tonabnehmer Hals: PRS 57/08 Bass
  • Tonabnehmer Steg: PRS 57/08 Treble
  • Schaltung: 3-Weg-Toggle-Switch, Volume- und Push/Pull-Tonregler
  • Mechaniken: PRS Low Mass Locking Mechaniken
  • Hardware Farbe: Chrom
  • Steg: PRS Tremolo
  • Inklusive: Koffer
  • Preis: 3.868,- Euro UVP
4 / 4

Verwandte Artikel

User Kommentare