Hersteller_Neumann
Test
2
26.01.2010

Was können wir also resümierend festhalten? Eines ist klar: Neumann ist definitiv in der Lage, ein bezahlbares, ja im Vergleich zur gebotenen Leistung sogar günstiges Mikrofon herzustellen, das aber trotzdem voll und ganz dem gewohnten Qualitätsstandard entspricht. Punkt! Das TLM 102 ist ein professionelles und absolut erwachsenes Großmembran-Kondensatormikrofon, das den Vergleich mit vielen Konkurrenten (auch durchaus teureren) keinesfalls scheuen muss. Uns hat Neumanns „Kleines“ während des Tests auf jeden Fall viel Spaß gemacht. Gut gemacht, Sweety!

  • Pro
  • Neutrale Klangübertragung
  • Fein aufgelöste Mitten
  • Präsente Höhen
  • Verarbeitung
  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • Vielseitig einsetzbar
  • Dynamikeigenschaften
  • Contra
  • Teilweise etwas zurückhaltend in den Tiefmitten
  • Technische Spezifikationen
  • Akustische Arbeitsweise: Druckgradientenempfänger
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Übertragungsbereich: 20 Hz - 20 kHz
  • Feldübertragungsfaktor bei 1 kHz an 1 kOhm: 11 mV/Pa
  • Nennimpedanz: 50 Ohm
  • Nennlastimpedanz: 1 kOhm
  • Ersatzgeräuschpegel: 12 dB-A
  • Grenzschalldruckpegel für K < 0,5%: 144 dB(SPL)
  • Maximale Ausgangsspannung: 13 dBu
  • Speisespannung (P48, IEC 61938): 48 V ± 4 V
  • Gewicht: ca. 260 g
  • Durchmesser: 52 mm
  • Länge: 116 mm
  • Preis: 668,78 EUR (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare