Hersteller_Mackie
News
2
31.05.2011

Mackie erweitert ProFX Mixer Serie

Kompaktmixer

Mackie stellt zwei weitere Modelle innerhalb der populären ProFX Kompaktmixer-Serie vor — den ProFX16 und den ProFX22. Mit zusätzlichen Kanälen und weiteren praktischen Tools, wie beispielsweise Inline Kompressoren, sind beide Mixer die perfekte Wahl für mittelgroße Veranstaltungen oder Bands, die viele praktische Funktionen in einem Gerät wünschen.

Wie alle Modelle der ProFX Serie verfügen auch die beiden neuen Mischpulte über zahlreiche Funktionen, die zusätzliches Outboard-Equipment überflüssig machen. Eingangsseitig sind die Mixer mit Mackies rauscharmen und übersteuerungsfesten Preamps ausgestattet. Pro Kanal gibt es ein LED Metering sowie 60mm-Fader, um die Pegel zuverlässig im Griff zu haben. Jeder Kanal verfügt darüber hinaus noch über einen 3-Band-EQ. Alle Mixer der ProFX Serie besitzen einen integrierten 32-Bit RMFX™ Effektprozessor mit 16 “Gig-Ready” Effekten und einem 7-Band Grafik-EQ, um die PA oder den Monitor zu entzerren. Das eingebaute USB Interface erlaubt es zudem, die Show mitzuschneiden oder per USB Audiomaterial zuzuspielen. Das stabile Stahlgehäuse mit schützenden ABS Seitenleisten bieten hohe Stoßfestigkeit. Darüber hinaus bieten die neuen Modelle ProFX16 und ProFX22 nicht nur mehr Kanäle für größere Veranstaltungen, sie besitzen zusätzlich Inline-Kompressoren zur Kompression kritischer Vocals oder Instrumente durch nur einen einzigen Regler.

Die neuen Modelle ProFX16 und ProFX22 erweitern die beliebte ProFX Serie, die bislang aus dem sehr kompaktem ProFX8 und dem ProFX12 bestand. Beide neuen Mixer werden weltweit im zweiten Quartal 2011 verfügbar sein.

UVP inkl. MWST:

  • ProFX16: Euro 599,00
  • ProFX22: Euro 799,00


Weitere Informationen unter: www.mackie.com

Verwandte Artikel

User Kommentare