Keyboards Eurorack-Module
News
3
16.02.2021

Intellijel Metropolix - Nachfolger des Metropolis-Sequenzers mit mehr Spuren und viel Modulation

Intellijel bringt mit Metropolix den Nachfolger des RYK M-185 inspirierten Metropolis-Sequenzers, jetzt mit 2 Spuren, tieferen Sequenzer-Möglichkeiten viel Modulationen und mehr für das Eurorack.

Metropolix ist eine Weiterentwicklung des beliebten Metropolis-Moduls, das vom RYK M-185 inspiriert ist, einem Sequenzer im Roland System 100m-Format. Sowohl das Original als auch der Metropolis sind im Eurorack sehr beliebt, weil sie praktikabel konzipiert und viele interessante melodische Merkmale aufweisen, wie z. B. Ratcheting. Das Beste aus beiden Modulen findet sich jetzt im Metropolix wieder und noch einiges mehr.

Intellijel Metropolix

Optisch dem Metropolis ähnlich bleibt auch Metropolix in der Basis ein leistungsstarker Mehrspur-Eurorack-Sequenzer. Metropolix bietet jetzt zwei Spuren mit jeweils Pitch- und Gate-Ausgängen. So können entweder beide Spuren zusammen als Varianten eines Master-Pitch/Gate-Sequenzers verwendet werden, oder man teilt sie in einzelne Tracks auf und programmiert sie mithilfe der Pitch-Regler, per Pulse Count und dem Gate Type Schalter.

Jede der Spuren bietet eine eigene Wiedergabereihenfolge, Sequenzlänge, Taktteilung, Swing-Anteil, Slide und Track-Gate-Länge. Zusätzlich bieten sie spurbasierte Sequenzvariablen (Notenbereich, Transposition ...) und mehrere Lanes an Wiedergabeparametern pro Stage, inkl. Ratcheting Ratchet-Anzahl, Wahrscheinlichkeit und mehr. Das ist aber lediglich nur ein kleiner Ausblick auf das, was man pro Track machen kann.

In Ergänzung kommen noch acht Modulationsspuren dazu, die pro Spur noch acht Modulations-Stages bieten. Damit lassen sich Parameter extern über die beiden zuweisbaren Ausgänge modulieren oder Sequenzereinstellungen animieren. 

Ein weiteres Highlight ist ein neuer Loop-Modus, mit dem sich Sub-Sequenzen wiedergeben lassen, was im Einsatz für viel Abwechslung sorgt. Metropolix verfügt über drei AUX-Eingänge zur externen Modulation von Anwender-definierten Sequenzerparametern. Zwei zusätzliche zuweisbaren STRG-Reglern bieten direkten Zugriff auf die Parameter, die während einer Live-Performance angepasst werden sollen.

Metropolix verfügt außerdem über einen internen Speicher mit Speicherplätzen für bis zu 64 Presets (8 Bänke x 8 Presets) um Voreinstellungen immer sofort griffbereit zu haben. Eine weitere schöne Sache ist, dass beim Einschalten stets der Zustand wiederhergestellt wird, den man beim Ausschalten verlassen hat.

Preis und Verfügbarkeit

Der 34 HP breite und 25 mm tiefe Metropolix wird laut Intellijel in absehbarer Zeit erhältlich sein. Preislich wird er bei ca. 579 USD liegen.

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare