Hersteller_HarleyBenton Harley_Benton_Ukulelen_Test Harley_Benton_CLU50T Test_Ukulele Ukulele
Test
1
20.01.2017

Harley Benton Kahuna CLU-50T Test

Tenor-Ukulele

Heldentenor

Die Tenor-Ukulele CLU-50T kommt mit einem matten Tobacco-Burst Finish. Der komplette Korpus und die Decke sind aus Akazie gefertigt, und eine Rosette aus ABS-Kunststoff mit grün-rosa Verzierungen bildet einen schönen Kontrast zu der recht dunklen Decke. Ein sauber gearbeitetes Palisandergriffbrett mit 18 Bünden ist auf dem Mahagonihals aufgebracht und auf der Kopfplatte aus Mahagoni schließen die vier verchromten, offenen Mechaniken sauber ab.

Bei der ersten Betrachtung fällt eine sehr schöne, saubere Verarbeitung auf. Das Cutaway und der leicht gewölbte Boden werten das Gesamtbild auf.

Details

Dieses Tenor-Modell kommt mit eingebautem Piezotonabnehmer und einem Fishman-Preamp, der in die Zarge eingebaut ist. Damit man auch bei schwierigen Lichtverhältnissen auf der Bühne immer den Überblick behält, hat der Hersteller hier neben den Punkteinlagen auf dem Griffbrett zusätzliche Markierungen an der Griffbrettkante angebracht.

Der Preamp besitzt neben den Einstellmöglichkeiten für Volume (Lautstärke), Bass, Middle (Mitten) und Treble (Höhen) noch ein Stimmgerät mit kleinem Display. Ist dieses aktiviert, wird das Signal nicht mehr an die Ausgangsbuchse geleitet. Eine Batteriestandsanzeige in Form einer kleinen LED blinkt rot auf, wenn die Batterie gewechselt werden muss. Schön mitgedacht, auf diese Weise peinliche Momente auf der Bühne zu verhindern - zumindest solche, die durch leere Batterien verursacht werden.

Im Inneren finden wir eine Fächerbeleistung unter der Decke und eine einfache am Boden. Wieder einmal überzeugt die saubere Verarbeitung auch beim Blick ins Innere der Ukulele.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare