Gitarre Ukulele Hersteller_HarleyBenton
Test
1
26.08.2019

Fazit
(5 / 5)

Das Angebot an Ukulelen wächst, die Instrumente werden immer besser und es wird immer schwieriger, sich nur durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis von der Masse abzusetzen. Mit der neuen Hawaii Cedar Serie gelingt Harley Benton der Spagat zwischen Preis und Qualität. Man hat dazugelernt, die wenigen Kritikpunkte durch stetige Weiterentwicklung beseitigt und präsentiert äußerst gut verarbeitete Modelle, die neben einer sehr guten Bespielbarkeit auch mit einem durchsetzungsfähigen, charakterstarken Klang und geschmackvoller Optik punkten können - und das zu einem mehr als günstigen Preis. Chapeau Harley Benton, alles richtig gemacht! Hier gibt es viel Ukulele für wenig Geld. Klare Kaufempfehlung!

  • Pro
  • Massivholzdecke & Holzauswahl
  • saubere Verarbeitung
  • sehr gute Bespielbarkeit
  • warmer, voller Sound
  • attraktive Optik
  • Contra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Harley Benton
  • Modell: Hawaii Cedar Ukulele
  • Bauform: Konzert/Tenor
  • Herkunft: China
  • Mensur: 380 mm/430 mm
  • Sattelbreite: 38 mm
  • Griffbrettbreite im 10. Bund: 46 mm
  • Bünde: 18 / 18
  • Decke: Zeder massiv
  • Boden und Zargen: Ebenholz (Schichtbauweise, leicht gewölbter Boden)
  • Griffbrett: Reconstituted
  • Griffbretteinlagen: Dot-Einlagen am 3. 5. 7. 10. 12. 15 Bund
  • Brücke: Reconstituted
  • Hals und Halsfuß: Okoume
  • Halsprofil: flaches C
  • Kopfplatte: Okoume
  • Finish: Matt
  • Stegeinlage: Knochen
  • Sattel: Knochen
  • Mechaniken: geschlossene Mechaniken in Chrom
  • Unterbug: 210 mm/220 mm
  • Oberbug: 155 mm/170 mm
  • Korpuslänge: 280 mm/300 mm
  • Zargentiefe am Halsfuß: 62 mm/70 mm
  • Zargentiefe am Unterbug: 70 mm/80 mm
  • Schalllochdurchmesser: 55 mm/65 mm
  • Rosette: Abalone Shell
  • Binding: Riegelahorn
  • Werksbesaitung: Aquila Super Nylgut high-g
  • Ladenpreis Oktav und Tenor: 79,00 Euro (August 2019)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare