News
1
18.11.2019

Harley Benton Fusion-T: Wie viel boutique geht für 399 Euro?

Die neue Harley Benton Fusion-T Serie kommt in wenigen Wochen angeflogen. Die altbekannte T-Form kommt mit noblen Zutaten in mehreren Varianten: 3 verschiedene Lackierungen und 2 Brückenoptionen, 2 unverschämt niedrige Preise. Wie viel Boutique-Vibe kann Thomanns Hausmarke für einen Preis von 299 und 399 Euro in eine Gitarre quetschen?

Fusion-T

Ocean Turquoise

Wie schon bei der vorangegangenen Fusion II-Serie auch sind die Zutaten der Fusion-T ein preiswertes Instrument mit High-End-Hardware und Spezifikationen.

Der Unterschied liegt in der Korpusform. Während die Fusion II zwei Cutaways hatte, basiert die Fusion-T auf einem von Telecaster oder G&L inspirierten Design.

Ebenholz für 299 Euro

Die beiden günstigeren Versionen für jeweils 299 Euro haben einen Korpus aus Sapele* mit Decke aus Riegelahornfurnier.

Der geschraubte Ahornhals mit modernem C-Profil ist zwar nicht geröstet, hat dafür jedoch tatsächlich ein Ebenholzgriffbrett. Erstaunlich!

Die beiden Lackierungen Black und Ocean Turquoise können sich wirklich sehen lassen! Sogar mit passender Kopfplatte. Beide Versionen gibt es jeweils mit Wilkinson Tremolo oder Hardtail Bridge.

HH Roasted FNT: Roasted Maple für 399 Euro

HH Roasted FNT

Der Star der Show ist wahrscheinlich die Harley Benton Fusion-T HH Roasted FNT.

Diese Gitarre hat sogar einen einen geflammten und gerösteten Hals aus kanadischem Ahorn. Auf dem Korpus ist zudem eine Decke aus attraktiven Riegelahornfurnier.

Auch wenn ich selbst mehr auf lackierte instrumente stehe, so sind das äußerst begehrte Merkmale, die bei einem Preis von 299€ Euro* eine dicke Ansage an die Konkurrenz sein dürften.

Tonabnehmer

Alle Gitarren sind mit zwei Humbuckern bestückt, einem Roswell LAF-B-CR Alnico-5 in der Brückenposition und einem Roswell LAF-N-CR Alnico-5 am Hals.

Abgerundet wird der gute Gesamteindruck durch 22 Edelstahlbünde, Graptech Sattel und Locking Tuner.

Günstig, oder?

Alles in allem ist das ganz schön viel Gitarre fürs Geld. Warten wir mal die Verarbeitung und Testberichte ab.

Habt ihr bereits Erfahrung mit den Fusion-Modellen sammeln können und wollt unseren Lesern davon berichten? Hinterlasst gern einen Kommentar!

*=Affiliate Link

Verwandte Artikel

User Kommentare