Gitarre Hersteller_Gibson
Test
1
22.02.2018

Fazit
(5 / 5)

Die Gibson Studio 2018 ist ein vielseitiges Allroundinstrument, das in diversen Disziplinen punkten kann. Von Cleansounds über Classicrock bis hin zu Hardrock wird alles abgedeckt. Die 57 Classic Tonabnehmer liefern einen sehr ausgewogenen, kultivierten Sound, was sie für harte Metal-Stilistiken eher weniger prädestiniert. Dafür ist die Flexibilität in allen anderen Stilen enorm, was durch die sehr flexible Schaltung noch unterstützt wird. In punkto Verarbeitung und Werkseinstellung gibt es nichts zu beanstanden und die Bespielbarkeit ist durch das Halsprofil ebenfalls sehr bequem. Der Preis ist kein Schnäppchen, für meinen Geschmack jedoch absolut angemessen.

  • Pro
  • sehr variabler Sound
  • tadellose Verarbeitung
  • Vielfalt durch Coilsplitting
  • Contra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Gibson
  • Typ: Les Paul Studio 2018
  • Farbe: Vintage Sunburst
  • Herstellungsland: USA
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Ahorn
  • Hals: Mahagoni
  • Halsprofil: Slim Taper
  • Griffbrett: Palisander
  • Sattel: Tektoid
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Mensur: 628 mm
  • Bünde: 22 Medium
  • Tonabnehmer: 57 Classic (Hals) und 57 Classic+ (Steg) Humbucker
  • Potis: 2 Volume-Regler mit Push/Pull-Funktion für Coil-Tap, 2 Tonregler
  • Steg: Aluminium Tune-o-matic Steg mit Aluminium Stop Bar
  • Mechaniken: Grover
  • Hardware: Chrom
  • Zubehör: Koffer, Poliertuch, Gibson Schlüsselsatz, Gurt
  • Gewicht: 3,6 kg
  • Ladenpreis: 1.499,00 (Februar 2018)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare