Hersteller_DW Fussmaschine_Pro_DW_9002_XF
Test
4
13.10.2015

Fazit
(4 / 5)

Was die Laufeigenschaften angeht, gehören die beiden 9000er zu den besten konventionellen Pedalen, die man kaufen kann. Trommler aller Stilrichtungen dürften hier passende Einstellungen finden, vorausgesetzt natürlich, das nötige Kleingeld ist vorhanden. Über 700 Euro Straßenpreis für ein in Taiwan hergestelltes Doppelpedal sind natürlich eine Ansage, die den einen oder anderen Interessenten erstmal trocken schlucken lässt. Wer gerne und ausgiebig an seinen Pedalen herumschraubt, um die optimalen Laufeigenschaften heraus zu kitzeln, dürfte sich zudem an den teilweise fummeligen Justiermechaniken stören. Hier gibt es bei der Konkurrenz praxistauglichere Lösungen zu gleichzeitig günstigeren Kursen. In Anbetracht der sehr stabilen Bauweise und der tollen Performance kann trotzdem eine Empfehlung zum Antesten ausgesprochen werden, der Tritt auf diese Pedale entschädigt nämlich zügig für eventuell vorausgegangenes Generve bei der Justierung.  

  • Pro
  • sehr leichte und ausgewogene Laufeigenschaften
  • umfangreiche Justiermöglichkeiten
  • sehr gute Verarbeitung
  • Contra
  • teilweise hakelig und umständlich zu bedienende Justiermechaniken
  • relativ hoher Preis
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: DW
  • Typenbezeichnung: 9002 und 9002XF Double Pedal
  • Antrieb: Doppelkette, Bandzüge liegen bei
  • Bodenplatte: ja
  • Fersenteil/Trittplattenverbindung: kugelgelagertes Scharnier
  • Trittplattenwinkel verstellbar: ja
  • Schlägelwinkel verstellbar: ja
  • Art des Schlägels/Beaters: Zweiwege-Beater (Filz/Plastik)
  • Befestigung am Spannreifen: seitlich, per Flügelschraube
  • Tasche/Case im Lieferumfang: ja
  • Zubehör: Multischlüssel, Nylon-Bandzüge, Zehenstopper, Beater-Gewichte, Inbusschlüssel
  • Besonderheiten: verlängerte Trittplatte bei XF-Modell
  • Herstellungsland: Taiwan
  • PREISE (UVP):
  • DW 9002: 806,00 EUR
  • DW 9002XF: 806,00 EUR
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare