Blog_Folge
Feature
4
11.10.2021

„Drum Together“ - 100 renommierte Schlagzeuger performen für eine hungerfreie Welt

„Come Together“ ist einer der bekanntesten Songs der Beatles. Unter Trommlern zählt er vermutlich deshalb zu den beliebtesten Drum-Performances aus der Feder von Ringo Starr, weil er nicht nur spielerisch recht anspruchsvoll und eigenwillig, sondern auch in Hinblick auf den Drumsound spannend ist. Mittlerweile ist es wohl kein Geheimnis mehr, dass Ringo damals im Studio Handtücher benutzte, um den trockenen „Come Together“-Tomsound zu erzeugen.

Nun macht die Organisation „WhyHunger“, die sich für Menschenrechte und eine hungerfreie Welt einsetzt, in einem aktuellen Video mit einer eindrucksvollen Bearbeitung von „Come Together“ auf sich und ihre Arbeit aufmerksam. In diesem Zuge wurde die besagte Beatles-Nummer umarrangiert und kurzum „Drum Together“ getauft.

Für das über zehn Minuten lange Video haben sich mehr als hundert renommierte Schlagzeuger und Perkussionisten zusammengetan. Mit dabei sind unter anderem Chad Smith, Cindy Blackman Santana, Dave Weckl, Dennis Chambers, Jim Keltner,, Steve Gadd, Stewart Copeland, Vinnie Colaiuta und selbstverständlich Ringo Starr selbst. Die vollständige Liste der Interpreten findet man unter https://www.WhyHunger.org/drum/about/ .

Verwandte Artikel

User Kommentare