Gitarre Hersteller_DiMarzio
Test
1
12.06.2017

DiMarzio DP103 36th Ann. Pickup Test

Tonabnehmer für E-Gitarre

PAF mit Extras

DiMarzio hat mit dem DP103 ebenfalls einen PAF-Style Humbucker-Pickup im Angebot. Aus der 36th Anniversary-Reihe kommt der in vielen optischen Varianten (u.a. Black, Creme, Nickel Cover) erhältliche Tonabnehmer.

Mit dem recht preisgünstigen Pickup, der für 79 Euro über den Ladentisch wandert, soll der legendäre, warme Vintage-Ton aus der goldenen Gibson-Ära erzeugt werden. Ob sich die Investition lohnt, erfahrt ihr im folgenden Test.

Details

DiMarzio geht mit dem DP103 nicht so puristisch zu Werke wie Gibson oder manche Mitstreiter, die ebenfalls PAF-Style-Pickups im Angebot haben. Vorlage und Referenz für diesen Tonabnehmer war die 1959er Les Paul von Larry DiMarzio mit originalen PAF-Humbuckern, die laut Hersteller ein eher schwaches magnetisches Feld haben, aber einen sehr definierten Ton liefern, ähnlich einem Singlecoil. Der DP103 wird maschinell mit einem 42er Kupferdraht gewickelt, daher sind hohe Toleranzen nicht an der Tagesordnung, und anschließend gegen mikrofonisches Verhalten ins Wachsbad getaucht. Der Pickup ist in vielen optischen Variationen erhältlich, mit oder ohne Cover. "Nackt" sind eine Menge Farben im Angebot, die Versionen mit Cover gehen von Standard Nickel oder Gold bis zu Vintage Style Worn Nickel. Auf der DiMarzio-Website sind sämtliche Möglichkeiten aufgelistet. Auch bei den Montagewinkel sind zwei Größen erhältlich und was die Verkabelung anbelangt, kann zwischen Standard einadrig mit Abschirmung oder auch vieradrig mit Abschirmung gewählt werden.

Unser Testmodell kommt ohne Cover in schwarzem Gewand und ist mit einem vieradrigen Kabel mit Abschirmung ausgestattet. Hiermit können natürlich einige Schaltungs-Schweinereien veranstaltet werden und man ist klanglich etwas flexibler aufgestellt als mit der traditionellen einadrigen Variante. Im Beipackzettel sind sämtliche Schaltungsmöglichkeiten dargestellt. Allerdings sind die Anschlusslitzen recht dünn, der Einbau gestaltet sich mitunter etwas fitzelig. Der DP103 ist mit Alnico 5 Magneten ausgestattet und kommt mit 49 mm Pole Piece Spacing. Der gemessene Widerstand beträgt beim Hals-Pickup und beim Steg-Pickup 7,56 kΩ. Im Testeinsatz ist die Version mit den kürzeren Montagewinkeln, Schrauben und Federn zur optimalen Befestigung sind ebenfalls im Lieferumfang.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare