Test
8
09.03.2020

Cameo SCUBA Test

Wassereffekt

Leistungsstark mit vielen Features

Der Cameo SCUBA ist ein 90 W starker LED-Wassereffekt mit zwei individuell steuerbaren Glas-Effekträdern und zwei Wechsellinsen mit 28° und 40° Abstrahlwinkel. Sie entlocken dem SCUBA beeindruckende und scharf abgebildete Effekte, nicht nur in Bars und kleinen Clubs. Was das Gerät sonst noch auszeichnet und wie es sich in der Praxis schlägt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Details

Verpackung und Inhalt des Bundles

Zum Lieferumfang des Cameo SCUBA gehören eine IR-Fernbedienung, zwei Wechsellinsen, ein Universal-Montagebügel und ein IEC-Netzkabel. Alles ordentlich und vor allem sicher verpackt in einem Karton.

Der Cameo SCUBA wiegt stolze 5,4kg, was aus dem solide verarbeitetem Metallgehäuse resultiert. Somit ist er wahrlich kein Leichtgewicht, macht aber einen Road-tauglichen Eindruck. Mit seinen Außenmaßen von 24,5 x 12,8 x 28,8 cm (B/H/T) ist er dennoch sehr kompakt geraten und man sieht ihm seine Leistung gar nicht an.

Look, Verarbeitung, Anschlüsse

An der Vorderseite befindet sich lediglich die Austrittsöffnung für den Lichteffekt. An der Rückseite hingegen finden wir eine Menge Features. Nicht nur je ein DMX-Ein- und Ausgang gehören zur Ausstattung, sondern auch je ein IEC-Ein- und Ausgang. Somit ist die Stromversorgung für weitere Geräte ab Rückseite verfügbar. Dominiert wird diese durch eine große Öffnung für Lüfter und Lüftungsgitter. Auch ist eine Ringöse für ein Sicherungsseil hier vorinstalliert. 

Auf der Oberseite befinden sich eine Flüssigkristallanzeige für das Menü sowie vier Tasten zur Bedienung des Gerätes. Auch sind hier weitere Lüftungsschlitze zur Kühlung vorhanden, genau wie auf der Unterseite des Cameo SCUBA. Der Universal-Montagebügel ist mit je einer großen Stellschraube an den beiden Seiten angebracht.

Fernbedienung

Die kleine, flache Fernbedienung steuert mit acht runden Druckknöpfen sämtliche Parameter des Cameo SCUBA.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare