Test
8
26.06.2020

Fazit
(4 / 5)

Geringster Platzbedarf bei enorm wenig Gewicht, gepaart mit gutem Output und satten Farben sorgen dafür, dass der Cameo Nanobeam 600 im Punkt Preis-Leistung ganz weit vorne liegt. Blitzschnelle Bewegungen lassen seinen scharfen Beam bei 540° PAN und 270° TILT geradezu ekstatisch wirken. Ein wirklich schöner Effekt für kleine Bühnen. Lediglich die Farbmischungen fallen etwas ab, was aber bei schnellen Effekten nicht allzu auffällig sein dürfte. Der Cameo Nanobeam 600 ist somit eher ein Gerät für schnelle Bewegung und imposante Dimmer-/Strobe-Effekte als eines für statische Beamlooks. 

  • Pro
  • Größe und Gewicht
  • intuitiv zu bedienen
  • Helligkeit
  • Contra
  • Mischfarben an einigen Stellen zu unsauber
  • Features
  • Produktart: LED Moving Lights
  • Typ: LED Moving Heads
  • Farbspektrum: RGBW
  • LED Anzahl: 1
  • LED Typ: 60 W
  • Abstrahlwinkel: 5,2 °
  • DMX Eingang: XLR 3-Pol male
  • DMX Ausgang: XLR 3-Pol female
  • DMX Modus: 12-Kanal , 14-Kanal , 3-Kanal , 5-Kanal , 8-Kanal
  • DMX Funktionen: Colour Macro , Dimmer , PAN , Pan/Tilt Speed , RGBW , Showmodus , Strobe , TILT
  • PAN Bewegung: 540°
  • TILT Bewegung: 270°
  • Hochfrequenz Stroboskop: 1 - 20 Hz
  • Standalone-Modi: Auto-Programme , Sound-Programme
  • Bedienelemente: Enter, Mode, Value Down, Value Up
  • Anzeigeelemente: LC-Display
  • Stromversorgung: 100 V AC - 240 V AC, 50 - 60 Hz
  • Leistungsaufnahme: 65 W
  • Sicherung: F3AL / 250 V
  • Stromversorgungsanschluss: IEC-Gerätebuchse männlich
  • Gehäusematerial: ABS-Kunststoff, Metall
  • Gehäusefarbe: schwarz
  • Kühlung: geräuscharmer Lüfter
  • Beleuchtungsstärke: 157000 lx @ 1 m
  • Maße: Breite 145 mm, Höhe 240 mm, Tiefe 155 mm
  • Gewicht: 3 kg
  • Preis: UVP 309,- Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare