Gitarre Hersteller_BlueAmps
Test
1
15.02.2018

Fazit
(5 / 5)

Die BlueAmps Beast Fullrange-Box ist für Musiker geeignet, die etwas mehr Schalldruck und Fundament mit ihrem Modeling-Amp auf der Bühne haben möchten. Mit zwei 12" Lautsprechern gibt es im Tiefmitten- und Bassbereich ordentlich Schub, ohne dass Riffs auf den tiefen Saiten matschig oder undefiniert klingen. Der satte und warme Sound der beiden 12" Zöller vermittelt natürlich auch ein enorm gutes Spielgefühl, die Ansprache erinnert schon stark an die Kombination Röhrenamp und Gitarrenbox. Was die Amp-Sounds anbetrifft, zeigt sich das Beast flexibel und macht von klassischen Amp-Profilen bis hin zu modernen High-Gain-Sounds eine sehr gute Figur, und auch mit der Akustikgitarre gibt es nichts zu beanstanden. Wer sich gerne verkleinern und nur mit leichtem Gepäck reisen möchte, wird hier nicht bedient, denn unser Kraftprotz ist konstruktionsbedingt etwas größer und schwerer. Unterm Strich wartet hier eine erstklassige Full-Range Box für Gitarre, und für die Verarbeitung und Performance geht auch der Preis voll in Ordnung.

  • Pro
  • ausgezeichneter Sound
  • authentisches Spielgefühl
  • satter Schalldruck mit ordentlich Fundament
  • fülliger Sound bei niedrigen Lautstärken
  • Umschaltbar zwischen GFR und FRFR
  • flexibel bei den Amp-Modellen
  • sehr gute Verarbeitung
  • Contra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: BlueAmps
  • Modell: Beast
  • Typ: Aktive Fullrange-Lautsprecherbox
  • Ausgangsleistung: 450 Watt
  • Frequenzgang: 55 Hz bis 18 kHz
  • Lautsprecher: 2 x 12“ Breitbandlautsprecher, 1 x 1“ Hochtöner
  • Anschlüsse: 2 x Input
  • Abmessungen: 640 x 640 x 300 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 29 kg
  • Ladenpreis: aktiv 1499,00 Euro, passiv 1199,00 Euro (Februar 2018)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare