News
5
22.11.2019

AIAIAI bringt TMA-2 Kopfhörer als HD-Modell

Als AIAIAI vor rund sieben Jahren den TMA-1 DJ-Kopfhörer auf den Markt brachten, staunte die Szene nicht schlecht. Innerhalb kürzester Zeit gab es namhafte DJs, die sich mit dem TMA-1 zeigten und voller Lob für den Kopfhörer waren. Es schien, als würde der HD-25 von Sennheiser einen neuen Konkurrenten bekommen, der sich auch in meinem Test seinerzeit ziemlich gut behaupten konnte

Beflügelt vom Erfolg des TMA-1 machten sich die dänischen Hersteller daran, den Nachfolger als modulares System rauszubringen. Wow. Hier konnte man aus diversen Komponenten auswählen: drei unterschiedliche Kopfbänder, vier Treiber, fünf Ohrpolster und sechs Kabel (ergo 360 Variationen). Sogar mit Mikrofon und iOS Remote Control (wir berichteten). Und fertig war der Lieblingskopfhörer für DJ, Street oder Studio.

Nun ist der neueste Streich der Kopfhörermanufaktur auf dem Weg in den Handel und der möchte mit HD-Support respektive dem High-End S05 Speaker mit 40 mm HD-Treiber und 24-Bit-Übertragung das Hörvergnügen noch ein wenig steigern. Das Wireless-Modell verfügt über ein Bluetooth-Modul im Kopfband und ist kompatibel mit SBC, AAC, AptX, and AptX HD.

Preislich hat der neue TMA-2 HD noch eine kleine Schippe drauf gelegt: Der Wireless kostet 350 Euro, das HD-Standardmodell liegt bei 295 Dollar. Der günstigste TMA-Standard ohne HD kostet 149 Euro. Daneben gibt es noch einige spezielle Kombinationen wie DJ, Comfort etc.

Kabel oder kabellos – ihr habt die Wahl.

Hier ist der Link zur AIAIAI-Produktseite, wo es nähere Infos und die Möglichkeit einen eigenen TMA-2 zu konstruieren gibt.

Verwandte Artikel

User Kommentare