Test
8
25.03.2016

Fazit
(4.5 / 5)

ADJ KAOS bringt mit seinen RGBW-Beams und unregelmäßigen Bewegungs- wie Chase-Mustern tatsächlich ein gewisses Chaos auf die Bühne – der Name ist Programm. Seine Bauweise ermöglicht den lüfterlosen Betrieb der Heads und auch die Rotation der Pan-Achse und die Neigungsbewegungen der drei Heads sind recht leise. Sicherlich ein Resultat der robusten Bauweise, die außerdem auf eine lange Lebensdauer hoffen lässt. Insgesamt könnten die Beams etwas mehr Bumms haben – aber wie gut sie wirken liegt letztlich am Rest der Lichtanlage. Sehr gut sind die PowerCon-Anschlüsse und auch über das ausschaltbare Display kann ich mich freuen. Den Preis von knapp 1.000 Euro finde ich üppig, aber für das Geld erhaltet ihr immerhin einen ebenso robusten wie spektakulären Lichteffekt.

  • PRO
  • PowerCon-Stromanschlüsse
  • 15 Auto-Run-Programme
  • Produziert kaum Wärme
  • Endlosrotation der Pan-Achse
  • CONTRA
  • -
  • Technische Spezifikationen
  • Leuchtmittel: 9 x CREE-RGBW-LED je 10 W
  • Abmessungen: 458 mm x 423 mm x 186 mm
  • Gewicht: 10,6 kg
  • Pan-Bereich: 540° und/oder rotierend
  • Tilt-Bereich: 60 - 150°
  • Abstrahlwinkel: 5°
  • Dimmer: 0 - 100 %
  • Schutzklasse: für den Innenraum (IP nicht definiert)
  • Stromversorgung: 100 V ~ 240 V / 50 ~ 60 Hz (Schaltnetzteil)
  • Leistungsaufnahme: 140 W
  • Zubehör (im Lieferumfang)
  • PowerCon-Anschlussleitung
  • Zwei Omegabügel
  • Bedienungsanleitung
  • Optionales Zubehör (nicht im Lieferumfang)
  • Infrarotfernbedienung
  • UVP: 1049,- €
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare