Anzeige

B.C. Rich Mockingbird Extreme FL MB Test

Fazit

Die B.C. Rich Mockingbird Extreme ist eine durch und durch professionelle Gitarre, die sich auch fernab des Metal-Genres einsetzen lässt. Die beiden Fishman-Pickups zeigen sich ausgesprochen vielseitig und können auch am cleanen Amp punkten. Sobald jedoch Gain ins Spiel kommt, zeigt die in Korea gefertigte Gitarre, was in ihr steckt und liefert das volle Brett. Wer auf extremere Korpusformen steht, dabei aber nicht auf Spielkomfort verzichten möchte, sollte sich die Mockingbird Extreme definitiv einmal etwas genauer anschauen!

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • tadellose Verarbeitung
  • sehr gute Bespielbarkeit
  • sehr flexibler Sound, von clean bis Metal
  • top Werkseinstellung
Contra
  • kein Koffer oder Gigbag im Lieferumfang
  • irreführende Holzbezeichnung
Artikelbild
B.C. Rich Mockingbird Extreme FL MB Test
Für 1.599,00€ bei
Die Optik der B.C. Rich Mockingbird Extreme FL MB sagt klar Heavy Metal, die Axt kann aber auch leise und cleane Töne anschlagen.
Die Optik der B.C. Rich Mockingbird Extreme FL MB sagt klar Heavy Metal, die Axt kann aber auch leise und cleane Töne anschlagen.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: B.C. Rich
  • Bezeichnung: Mockingbird Extreme FL MB
  • Typ: 6-saitige E-Gitarre
  • Herstellungsland: Korea
  • Korpus: Nyatoh Palaquium
  • Hals: Ahorn/Wenge 5-streifig, Neck Through
  • Hals Form: Shredzilla Ultra Slim
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Griffbrettradius: 14“ (356 mm)
  • Bünde: Extra Jumbo
  • Mensur: 25,5“ (648 mm)
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Pickup Hals: Fishman Fluence Modern Humbucker AlNico
  • Pickup Steg: Fishman Fluence Modern Humbucker Ceramic
  • Tremolo: Floyd Rose 1ooo Series
  • Mechaniken: Grover Rotomatics
  • Gewicht: 3918 Gramm
  • Saiten ab Werk: D’Addario NYXL0946
  • Besonderheiten: Abalone Binding, Kill-Switch, Voice-Selector, Locking-Straplocks
  • Ladenpreis. 1.569,00 Euro (Februar 2021)
Hot or Not
?
Das extreme Korpusdesign hatte sich mit dem Aufkommen von Hard Rock und Heavy Metal Mitte der Siebziger schnell etabliert.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bassel Hallak

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
B.C. Rich Shredzilla Z6 Prophecy Exotic Floyd Rose Reptile Eye Test
Gitarre / Test

Die B.C. Rich Shredzilla Z6 Prophecy Exotic trägt in ihrem Namen einige Charaktereigenschaften, die sie in der Praxis auch überzeugend umzusetzen weiß.

B.C. Rich Shredzilla Z6 Prophecy Exotic Floyd Rose Reptile Eye Test Artikelbild

Die B.C. Rich Shredzilla Z6 Prophecy Exotic mit Floyd Rose und Reptile Eye-Finish wird, wie die übrigen Instrumente der Serie, in Korea gefertigt. Resultat ist ein deutlich günstigerer Preis als der ihrer USA-Schwestern und Brüder, aber nach eigenem Anspruch wird trotzdem der gleiche hohe Standard angelegt.

Harley Benton EX-84 Modern EMG Shell Pink Test
Gitarre / Test

Die Harley Benton EX-84 Modern EMG zeigt mit ihrer Explorer-Form nicht nur die Zugehörigkeit zum härteren Gewerbe, sondern überzeugt dort auch auf ganzer Linie.

Harley Benton EX-84 Modern EMG Shell Pink Test Artikelbild

Die Harley Benton EX-84 Modern EMG im klassischen Explorer-Design bereichert die ohnehin gut bestückte Offset-Linie der Thomann-Marke mit einem weiteren Exemplar, diesmal bestückt mit aktiven EMG-Pickups und einigen zusätzlichen Features, die wir im folgenden Test näher beleuchten werden.Pate für die EX-84 stand das progressive Korpusdesign der Gibson Explorer, die bereits 1958 das Bühnenlicht erblickte und zusammen mit der Flying V in den Siebzigerjahren zur Ikone des Hardrock aufstieg. Bis heute steht das Erscheinungsbild

Bonedo YouTube
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)
  • Valiant Guitars Soothsayer Flamed Maple BF - Sound Demo (no talking)