Harry Bum Tschak

Harry Bum Tschak ist Schlagzeuger, Beatmaker, Produzent, Ableton Certified Trainer und lebt in Berlin. Er arbeitete unter anderem mit JB Meijers, Pohlmann, Errorhed, Nena, Jerry Donahue u.v.m., trommelte unzählige Broadway Shows wie Mamma Mia!, Der König der Löwen, Tanz der Vampire etc. Harry ist Dozent für Drums, u.a. beim Kontaktstudiengang Popularmusik („Popkurs“) an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater. Als Ableton Certified Trainer hält er regelmässig Workshops und Vorträge.

bum-tschak.com

Artikel dieses Autors
Workshop

Drum Cover: Portishead „Glory Box“ (1994)

Eine der zweifellos bahnbrechendsten Combos der Trip Hop Szene sind Portishead, die ihre Band nach dem Namen einer Kleinstadt nahe Bristol benannt haben. Hier analysieren wir ihren Meilenstein "Glory Box".
Workshop

Legendäre Drummer & Grooves #6: James Gadson

In der sechsten Folge möchte ich euch einen Drummer nahebringen, der zu den meist aufgenommen überhaupt gehört, besonders, wenn es um klassischen Soul und Motown geht. Sein Name: James Gadson
Test

Roland SPD-SX SE (Special Edition) Test

Die Sonderausgabe des beliebten Roland SPD-SX E-Drum Multipads hat ein rotes Gewand bekommen und verfügt neben allen bekannten Features nun über 16 Gigabyte Speicherplatz. Lohnt sich der Aufpreis? Die Antwort gibt's hier.
Workshop

Legendäre Drummer & Grooves #4: Nate Smith

„The legendary Nate Smith“ - Power-Funk-Rock-Jazz-Loopstyle Drumming der konsequentesten Kajüte. Heute haben wir seinen letzten Streich mit Fearless Flyers für euch seziert.
Workshop

Legendäre Drummer & Grooves #3: Manu Katché

In dieser Folge widmen wir uns einem weiteren Giganten am Kit, der seinen weltweiten Ruf als kreativer Studio- und Live-Performer in den 1980er Jahren begründete und bis heute aktiv ist: Manu Katché.
Test

Keith McMillen Bop Pad Test

Mit dem neuen Bop Pad der kalifornischen Elektronik-Erfinder-Schmiede „Keith McMillen Instruments“ haben wir ein ultrakompaktes und vielseitig programmierbares E-Drum-Pad im Test.