Fussmaschine_Pro_Trick_Dominator_Silver
Test
4
13.01.2021

Fazit
(4 / 5)

Viel hat sich mit der Trick Dominator Silver Doppelfußmaschine im Vergleich zur Serienversion nicht geändert. Der silberne Aufbau setzt sich optisch deutlich ab, spieltechnisch wirken sich nur die etwas schwereren Dead Blow Beater aus. Damit bleibt die Maschine ein präzises, hochwertig verarbeitetes Werkzeug für Drummer, die auf der Suche nach dem Optimum im Hochgeschwindigkeitsbereich sind. Große, glatte Trittplatten in Kombination mit einem spielfreien Direct-Drive-Antrieb sorgen in Verbindung mit den gekapselten Druckfedern für eine ansatzlose Kraftübertragung. Nach wie vor nicht ganz so gut gelöst erscheint die verbesserungswürdige Rutschfestigkeit, auch Freunde bombenfester Verbindungen zwischen Bassdrum und Pedal sollten eher zur Trick Topversion greifen. Alle anderen Fans hochwertiger Edelmaschinen bekommen hier für angemessenes Geld ein sehr gut verarbeitetes Produkt. 

  • Pro
  • sehr schneller und sauberer Lauf
  • exzellente Verarbeitungsqualität aller Teile
  • sehr gute Funktionalität
  • Contra
  • Slavepedal neigt zum Rutschen
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Trick Drums
  • Bezeichnung: Dominator Double Pedal Silver Thomann Edition
  • Antrieb: Direktantrieb
  • Bodenplatten: ja
  • Fersenteil/Trittplattenverbindung: kugelgelagert
  • Trittplattenwinkel verstellbar: ja, unabhängig von Schlägelwinkel
  • Schlägelwinkel verstellbar: ja, unabhängig von Trittplattenwinkel
  • Art des Schlägels/Beaters: Vollaluminium
  • Befestigung am Spannreifen: gefederter Alustift
  • Tasche/Case im Lieferumfang: nein
  • Zubehör: Bedienungsanleitung, Stimmschlüssel, Inbusschlüssel, Klettstreifen
  • Besonderheiten: Druckfedern
  • Herstellungsland: USA
  • Preis (Verkaufspreis Januar 2021): 698,00 EUR
2 / 2

Verwandte Artikel

User Kommentare