Test
8
06.02.2018

Fazit
(5 / 5)

Das the t.bone HeadmiKe-O AKG ist ein budgetfreundliches Kopfbügelmikrofon für den Live-Betrieb, das aufgrund seiner Qualität eine ernsthafte Konkurrenz zu weitaus teureren Mitbewerbern darstellt. Nicht nur die hautfarbene Optik ist praktisch und überzeugt. Nein, auch die Verarbeitung lässt für diese Preisklasse kaum Wünsche offen. Noch dazu ist das Handling besser als man es wohl bei einem derart günstigen Mikrofon erwartet. Auch klanglich muss sich das HeadmiKe-O nicht hinter weitaus teurerer Konkurrenz verstecken. Die gute Sprachverständlichkeit rundet das ansonsten breit und balanciert aufgestellte Klangbild ab. Mit Kabelklemme, Abtropfring und Windschutz sind außerdem hilfreiche Tools mit an Bord, die den Einsatz des Kopfbügelmikrofons in vielerlei verschiedenen Situationen unterstützen. Außerdem sind vom the t.bone HeadmiKe sowohl Mikrofon-Varianten für viele gängige Funkset-Hersteller als auch verschiedene Richtcharakteristiken erhältlich. Alle diese Gründe lassen für mich nur ein Fazit zu: Kaufempfehlung!

  • PRO
  • gutes Handling
  • hautfarbenes Finish
  • Abtropfring
  • gute Verarbeitung
  • Varianten für viele gängige Funkset-Hersteller erhältlich
  • verschiedene Richtcharakteristiken erhältlich
  • CONTRA
  • keins
  • Spezifikationen
  • Arbeitsweise: Kondensator
  • Richtcharakteristik: Kugel
  • Übertragungsbereich : 20 Hz bis 20.000 Hz
  • Empfindlichkeit (bei 0 dB = 1 V/Pa @ 1 kHz): -47 +/- 3 dB
  • Impedanz: 1.500 Ohm
  • Grenzschalldruckpegel: 110 dB SPL @ 1% THD
  • Ersatzgeräuschpegel: 36,1 dB(A)
  • Geräuschspannungsabstand: 57,9 dB(A)
  • Anschluss: TQG-Stecker (Mini-XLR) für AKG-Anlagen
  • Kabellänge: 1,3 m
  • Oberfläche: hautfarben, matt
  • Zubehör: Kabel-Clip
  • UVP: 59,00 Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare