Test
8
21.07.2021

Fazit
(4.5 / 5)

Die the box pro Achat 115 MA MK II gibt schon aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts ein klares Statement ab. Hier geht es nicht um feingeistige Hintergrundbeschallung, sondern um vordergründigen Sound mit Nachdruck, der auch hart rockende Bands mit sattem Sound und fettem Pegel versorgt. Eine Box, die sich derart positioniert, verfügt natürlich auch über eine andere Seite. Die Achat 115 MA MKII ist groß und schwer und sollte daher am besten nicht allein aufgestellt werden. Wer mit der Größe und dem Gewicht umzugehen weiß, der erhält im Gegenzug eine laute und erstaunlich gut klingende Box, die es im Doppelpack locker mit einem Rudel Subwoofer aufnehmen kann. In dieser Kombination sprechen wir über eine ernstzunehmende PA, die auch laute Bands souverän verstärkt. Zwei, drei Bässe übereinander, die Achat 115 MA MKII on top gestapelt, ein Spanngurt um das Boxengebirge und schon kann die Rockshow oder der Rave abgehen. Aufgrund der zahlreichen Flugmöglichkeiten und dem gut ausgestatteten Aktivmodul empfiehlt sich die Box auch für die Festinstallation. Die Box profitiert merklich von ihrer massiven Treiberbestückung, die über das neu entwickelte Ampmodul mit ordentlich Dampf abgeschoben wird. Wer viel Pegel und satten Sound für vergleichsweise schmales Geld benötigt, der sollte sich die the box pro Achat 115 MA MKII einmal genauer ansehen.

  • PRO
  • guter Sound
  • massive Treiberbestückung
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • hoher Maximalpegel
  • Aeroquip-Flugschienen
  • Ampmodul mit Zweiband-EQ und schaltbaren Presets
  • Powertwist In & Out-Buchsen
  • zwei Mic/Line-Eingänge
  • Multifunktionsgehäuse
  • vier Griffmulden
  • professionelle Optik
  • optionales Zubehör (Schutzhülle, U-Bracket, Transport-Case) erhältlich
  • CONTRA
  • Griffmulde auf der Oberseite zu klein
  • Gewicht
  • Technische Spezifikationen
  • Modell: the box pro Achat 115 MA MKII
  • Frequenzgang: 60 Hz - 16kHz
  • Gehäuse: Multiplex-Holz mit schwarzem Strukturlack
  • Hochständerflansch: ja
  • Max SPL Peak: 130 dB
  • Abstrahlcharakteristik: 60 x 60 Grad
  • Trennfrequenz Subwoofer - Topteil: 200 Hz
  • Treiber: 15-Zoll-Ferrit-Treiber, 1,4-Zoll N
  • Ampmodul: 2 Wege aktiv, Class-D-Gesamtleistung 350 Watt RMS, 1.400 Watt Peak
  • Kühlung: Konvektion
  • Presets: Bass Boost, Flat, 120 Hz HPF
  • EQ: ja, Bass & Treble
  • Eingänge: 2 x Mic/line mit Combobuchse
  • Ausgänge: XLR-Mix-Out
  • Netzversorgung: Powertwist-In & -Out
  • Netzkabel: im Lieferumfang
  • optionales Zubehör: Schutzhülle, U-Bracket, Transport-Case
  • Abmessungen (B x H x T): 530 x 345 x 471 mm
  • Gewicht: 38,7 kg
  • Preis: 498,- Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare