Gitarre
Test
1
30.08.2017

Fazit
(5 / 5)

Einer für alle. Der Thalia Capo macht nicht nur optisch, sondern vor allem funktionell eine erstklassige Figur. Der Klemm-Mechanismus ist ausgezeichnet eingestellt und übt einerseits so viel Druck auf die Saiten aus, dass sie nicht schnarren, und ist andererseits so sensibel, sie nicht drastisch aus der Stimmung zu bringen. Das hat in dieser Weise bei mir noch kein Klemm-Kapo geschafft. Dazu gibt es 14 unterschiedliche Fretpads, um den Kapodaster an den Griffbrettradius der benutzten Gitarre anzupassen. Der Verkaufspreis liegt für einen Capo zwar recht hoch, berücksichtigt man aber Verarbeitung, Funktion und die üppige Ausstattung, ist der Preis absolut gerechtfertigt.

  • Pro
  • tadellose Verarbeitung
  • edle Optik
  • Fretpads zur Anpassung an den Griffbrettradius des Instruments
  • hohe Stimmstabilität
  • kein Saitenschnarren
  • bequemes Handling
  • Contra
  • keins

Thalia Capo 200 24K Gold / Blue Abalone

  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Thalia
  • Modell: Capo 200
  • Finish: 24K Gold / Blue Abalone
  • Federmechanismus
  • Länge Gummiauflage: 57 mm
  • Gewicht: 92 Gramm
  • Verkaufspreis: 69,00 Euro (August 2017)

Thalia Capo 200 Black Chrome / Koa Celtic Knot

  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Thalia
  • Modell: Capo 200
  • Finish: Black Chrome / Koa Celtic Knot
  • Federmechanismus
  • Länge Gummiauflage: 57 mm
  • Gewicht: 92 Gramm
  • Verkaufspreis: 79,00 Euro (August 2017)

Thalia Capo 200 Black Chrome / African Wenge

  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Thalia
  • Modell: Capo 200
  • Finish: Black Chrome / African Wenge
  • Federmechanismus
  • Länge Gummiauflage: 57 mm
  • Gewicht: 92 Gramm
  • Verkaufspreis: 59,00 Euro (August 2017)
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Thalia Capo Blue Abalone 24k Gold finish

Verwandte Artikel

User Kommentare