Test
4
27.08.2010

Fazit
(3.5 / 5)

Das DC1500 Set von T-Bone ist eines, mit dem sich tatsächlich Trommeln auf- beziehungsweise abnehmen lassen. Dass dies nicht auf Profi-Niveau geschieht, versteht sich von selbst, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis bekommt glatte 5 Sterne. Viel Leistung für wenig Preis ist das, was dieses Set am besten kann. Und auch wenn das Abschneiden der Overheads zu Abzügen führt und das Klangerlebnis eher etwas ruppig daherkommt: Ein günstigeres Mikrofonset gibt es nicht!

 

Aber nicht nur günstig kann das DC1500, die Trommeln klingen fett, bassig, energetisch und speziell die Toms sogar richtig gut. Sinnvoll aufeinander abgestimmt ist die Zusammenstellung auch. Also, wer einfach mal einen kompletten Koffer für zu Hause kaufen möchte, um zwischendurch die Trommeln aufzunehmen, dem kann ich das DC1500 wärmstens empfehlen. Es gibt keine schlechten Mikrofone, nur gute am falschen Ort ... oder?

  • Pro
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Guter Tom-Sound
  • Bass und Power
  • Contra
  • Verarbeitung
  • Overheads problematisch
  • Features T-Bone DC1500
  • BD300 (Bassdrum):
  • Typ: dynamisch
  • Richtcharakteristik: Superniere
  • Frequenzgang: 30 Hz – 15 KHz
  • Empfindlichkeit: - 85 +/-3 dB
  • Impedanz: 150 Ohm
  • CD65 (Toms, Snare):
  • Typ: dynamisch
  • Richtcharakteristik: Superniere
  • Frequenzgang: 40 Hz – 15 KHz
  • Empfindlichkeit: -75dB
  • Impedanz: 300 Ohm
  • EM500 (Overheads):
  • Typ: Kondensator
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Frequenzgang: 30Hz – 18 KHz
  • Empfindlichkeit: -63 dB +/- 4 dB
  • Preis: EUR 278,- (UVP)
4 / 4

Verwandte Artikel

User Kommentare