Software
Test
2
18.08.2018

Fazit
(4.5 / 5)

Die DMC von SPL ist ein folgerichtiges Produkt, um alle Masteringgeräte des deutschen Herstellers zu vereinen. Die Anzahl an Ein- und Ausgängen ist beachtlich und der Klang äußerst transparent. Das modulare Konzept ist praktisch, hat aber zur Folge, dass die DMC selbst kaum klanggestalterische Optionen bietet, was man bei der Budgetplanung berücksichtigen sollte. Eine Insertmatrix oder dergleichen wird auf alle Fälle noch fällig, da die DMC leider nur einen Insert bietet – es sei denn man steht auf Festverkabelungen. 4,5 Sterne.

  • Pro
  • viele Eingänge
  • viele Speaker Outs
  • hochwertige Verarbeitung
  • Einstellungen bleiben bei Stromverlust erhalten
  • Contra
  • nur ein Insert
  • Features
  • Dual Channel Mastering Console
  • Vier Inputs, vier Sources
  • Vier Speaker plus ein Monospeaker und ein Subwoofer
  • Rec Gain, Input Trim, Return Trim
  • L/R-Mute und -Solos sowie Monofunktion in den Ein- und Ausgängen
  • ein Insert
  • Auto-Bypass
  • 3 HE, 11 kg
  • Preis EUR 4999,– (Straßenpreis am 26.7.2018)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare