Gitarre Hersteller_Sire
Test
1
11.11.2021

Fazit
(4 / 5)

Die Sire Larry Carlton A4-G entpuppt sich im Test als gut klingende und angenehm bespielbare Grand Auditorium-Akustikgitarre, die bei verschiedenen Spielweisen eine tolle Figur macht. Ausgestattet mit einem Pickup-System, das sowohl ein Piezo-Element als auch ein internes Mikrofon mitbringt, scheint das Instrument wie für den Bühnenalltag gemacht. Etwas getrübt wird dieser Eindruck leider vom recht prominenten Grundrauschen des Pickup-Preamps. Hier ist also noch Luft nach oben. Unterm Strich bestätigt Sire aber dennoch auch beim vorliegenden Modell seinen Ruf, gute Gitarren für einen sehr moderaten Preis zu fertigen.

  • Pro
  • gute Verarbeitung
  • angenehme Bespielbarkeit
  • weicher Grundklang
  • internes Mikrofon sorgt für einen dynamischeren verstärkten Sound
  • Contra
  • erhöhtes Grundrauschen des Tonabnehmersystems
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Sire
  • Modell: Larry Carlton A4-G
  • Typ: Akustikgitarre in Grand-Auditorium-Bauweise mit Cutaway
  • Herkunftsland: Indonesien
  • Finish: Vintage Sunburst
  • Decke: massive Fichte (geröstet)
  • Zargen: Mahagoni
  • Boden: massives Magahoni
  • Steg: Palisander
  • Stegeinlage: Knochen
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander
  • Griffbrettradius: 16“
  • Sattel: Knochen
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Halsprofil: C-Shape
  • Bünde: 20 (2,0 mm „Small“)
  • Mensur: 25,5“ (648 mm)
  • Pickup & Preamp: Piezo-Pickup und Kondensator-Mikrofon, Sire SIB Acoustic EQ
  • System
  • Stimmmechaniken: Sire Acoustic Diecasting Standard
  • Hardware: verchromt
  • Gewicht: 2,3 kg
  • Ladenpreis: 499,00 Euro (November 2021)
3 / 3

Verwandte Artikel