Hersteller_Orange Orange_OBC_810
Test
7
12.09.2014

Fazit
(5 / 5)

Die Orange OBC 810 Box ist definitiv ein Mitglied der 8x10“ Oberliga. In allen Stilrichtungen, bei sämtlichen Spieltechniken, ob mit aktiven oder passiven Bässen, mit Röhren- oder Transistorverstärker, stets wirkt sie souverän und präsentiert ein ausgewogenes und ästhetisches Klangbild mit enorm viel Schalldruck. Die Verarbeitung ist hervorragend und es ist wie es ist: Es gibt tatsächlich nichts an dieser fantastischen Box auszusetzen. Sie ist definitiv ihren Preis wert.

Wenn ihr auf diesen Text klickt, gelangt ihr zur Hauptseite des Testmarathons. Wir hatten acht 8x10“-Boxen im Vergleichstest!

  • Pro
  • sehr solide Verarbeitung
  • ausgewogener Sound über volles Frequenzspektrum
  • druckvoller, warmer Sound über weite Distanz
  • Speakon- und Klinkeneingänge
  • versenkte Griffe sowohl seitlich, als auch auf der Rückseite
  • Rollen
  • Contra
  • -
  • Spezifikationen
  • Größe (cm) H x B x T: 125 x 63 x 46
  • Gewicht (kg): 59,4
  • Watt (RMS): 1200
  • Watt (Peak): k/a
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Hochtöner: keine
  • Anschlüsse: 2 x Speakon/Klinke Combi
  • Frontbespannung: Stoff (schwarz)
  • Überzug: Kunststoff (orange)
  • Rollen: 2x versenkt
  • Eckenschutz: Metall (schwarz)
  • Gleitschienen: -
  • Trittblech: ja
  • Frequenzgang (Hz): k/a
  • Lautsprecher: Eminence
  • Griffe: 2 x Schale oben & 2 x Schale seitlich
  • Preis: 1879,– (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare