Test
2
21.11.2011

FAZIT
(4.5 / 5)

Dass das Mojave MA-300 kein Reinfall sein wird, war ja abzusehen. Schließlich sind wesentliche Bestandteile mit den anderen beiden Großmembranern des Herstellers identisch, besonders die Nähe zum MA-200 ist deutlich hörbar. Der Röhrencharakter ist meinem Empfinden nach annähernd gleich. Nicht nur mit Filter und Pad wird der Einsatzspielraum im Vergleich zum 200 gewaltig erweitert, sondern natürlich besonders mit der Charakteristikumschaltung. Die Niere ist gewohnt hervorragend, die Acht bringt gerade für Vocals eine phänomenale Variation. Aus zwei Nieren-Membranen eine Kugel zu formen, überlasse ich bei Bedarf lieber weiterhin anderen Mikrofonen – außer, der besondere Klang passt gerade eben doch. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass Doppelmembrankugeln sowieso seltener als Nieren und Acht zum Einsatz kommen. Schön ist aber die Möglichkeit, die Niere zu verbreitern und gleichzeitig den Charakter in Richtung “vintage” zu bringen. Wie immer enttäuscht Mojave auch beim Preis nicht. Zwar ist das Mikro kein Eye-Catcher, doch diese Qualität für diesen Betrag findet man selten. Ich würde sogar so weit gehen, es als das preiswerteste umschaltbare Röhrenmikrofon zu bezeichnen, welches professionellen Qualitätsansprüchen genügt.

  • Pro
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • angenehmer, unaufdringlicher Charakter
  • starke Klangunterschiede der Richtcharakteristiken
  • Contra
  • Technische Spezifikationen
  • umschaltbares Röhren-Doppelmembran-Großmembranmikrofon
  • Membranen: 1", goldbedampft
  • Empfängerprinzip: 2 x Druckgradientenempfänger (mit Laufzeitglied)
  • Richtcharakteristiken: stufenlos von Kugel über Niere bis Acht (am Speiseteil)
  • Wandlerprinzip: Kondensator
  • Betriebsspannung: externes Netzteil
  • Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz (+/- 3 dB)
  • Hochpassfilter: schaltbar, 6 dB/oct, 100 Hz
  • Vordämpfung: 15 dB schaltbar
  • Empfindlichkeit: -37dB/Pa
  • THD+N: 16 dB(A-bewertet)
  • maximaler Schalldruckpegel: 117 dB(SPL) bei 1% THD (ohne Pad), 140 dB(SPL) bei 3% THD (mit Pad)
  • Ausgang Netzteil: 3-pol XLR
  • Preis: EUR 1297,- (UVP)
4 / 4

Verwandte Artikel

User Kommentare