Test
2
23.11.2018

Fazit
(4.5 / 5)

Der JBL 305P MkII ist ein überzeugender und absolut konkurrenzfähiger Nahfeld-Speaker im Marktsegment preisgünstiger Aktivmonitore. Für ihn sprechen seine detailfreudigen Wiedergabeeigenschaften, ein bemerkenswert greifbares Stereobild und die praktikable Funktionalität mit Klangregelung, zwei symmetrischen Eingangsoptionen und eine gute Abschirmung gegen magnetische Einstreuungen. Wer einen preiswerten kompakten Studiomonitor sucht, sollte den JBL-Monitor unbedingt auf dem Radar haben!

  • Pro
  • detailfreudige Wiedergabe
  • gute Transientenabbildung
  • praxisgerechte Klangregelung
  • gelungene Frequenzabstimmung
  • bemerkenswert präzises und lebendiges Stereobild
  • magnetische Abschirmung
  • sehr günstig
  • Contra
  • leichtes Rauschen wahrnehmbar
  • Features und Spezifikationen
  • Aktiver 2-Wege-Nahfeldmonitor
  • Basstreiber: 5 Zoll
  • Hochtöner: 1 Zoll
  • Image Control WaveguideRückseitiges Bass-Reflex-SystemMagnetische Abschirmung
  • HF Trim (Kuhschwanzfilter bei 4,4 kHz: -2, 0, +2 dB)
  • Boundary-EQ (Kuhschwanzfilter bei 50 Hz: -3, -1,5, 0 dB)
  • Analog-Eingang: XLR und TRS
  • Eingangsempfindlichkeit: +4 dBu, -10 dBV
  • Verstärker: Class-D, 41Watt (Basstreiber), Class-D, 41 Watt (Hochtöner)Summierte Verstärkerleistung: 82 Watt
  • Maximalpegel: 108 dB (Peak), 94 dB (continous)
  • Frequenzgang: 49–20000 Hz (±3 dB)
  • Rauschspannungsabstand: 75 dB (A-gewichtet)
  • THD: 0,2 % THD @ 1 kHz/2,83V RMS; <1 % THD @ 1 kHz, full rated
  • Crossover-Frequenz: 1725 HzIntegriertes Schaltnetzteil 100-240V, 50/60Hz
  • Maße: 29,8 x 18,5 x 23,1 cm (H x B x T)
  • Gewicht: 4,73 kg
  • Gehäuse: MDF mit PVC-Finish
  • Preis (Stück): € 159,– (Straßenpreis am 22.11. 2018)
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

JBL 305P MKII

Verwandte Artikel

User Kommentare