Hersteller_Ibanez
Test
1
14.02.2014

Fazit
(3.5 / 5)

Der Troubadour ist in erster Linie auf der Bühne zu Hause und bietet mit seiner Leistung von 150 Watt auch einem Schlagzeuger die Stirn. Der Combo klingt passabel, aber der Überschallknall ist ausgeblieben. Im Studio hat er nicht die stärksten Argumente. Er ist im wahrsten Sinn ein tragfähiger und aufgrund seiner soliden Verarbeitung auch ein roadtauglicher Begleiter. Das Bedienpaneel ist klar und übersichtlich gegliedert und die beiden getrennten Kanäle bieten dem Gitarristen mit Stimme die Möglichkeit, zu zeigen, was er kann. 

  • Pro
  • Handling
  • reichlich Power für Stimme und Instrument
  • Chorus in Stereo
  • Einschleifwege und Ausgänge
  • grundsolider Sound im Live-Betrieb
  • Contra
  • Grundrauschen
  • Reverb
  • Spezifikationen
  • Farbe: Black/Beige
  • Kanäle: 2
  • Regler: 2 x Volume, Treble, Middle, Bass, Chorus, Reverb, Notchfilter und Master Volume in der Summe, Aux Volume
  • Taster: Phase Invert, Mute, Level, Phantom
  • Leistung: 150 Watt (2 x 75 Watt Stereo)
  • Lautsprecher: 2 x 6,5" Full Range (Stereo)
  • Ausgänge: Kopfhörer mit Stereo FX, Line-Out
  • Eingänge: 2 x XLR (mit Taster für Phantompower) bzw. 2 x Klinke, Aux-In, Footswitch
  • Gehäuse: geschlossen mit Aufstellbügel und Ständerflansch
  • Maße: (HxBxT): 280 x 340 x 240 mm
  • Gewicht: 8,7 kg
  • Preis: € 484,– (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare