Gitarre Hersteller_Hotone
Test
1
16.08.2019

Fazit
(4.5 / 5)

Der Hotone Ampero bietet eine Menge für sein Geld und das auch noch mit extrem kompakten Maßen. Sein Klang überzeugt, auch wenn die Direktheit und Griffigkeit nicht ganz an die Platzhirsche der Ampmodeller heranreichen, die jedoch auch um ein Vielfaches teurer sind. Die Effektvielfalt ist immens und für ein Pedal dieser Preisklasse in überraschend guter Qualität. Die größten Pluspunkte des Ampero sind jedoch sicherlich die handlichen Maße, die Möglichkeit, Impulsantworten zu laden und die hervorragenden Editiermöglichkeiten per Touchscreen und Software. Mit dieser Ausstattung und für knapp unter 400 Euro ist er eine absolut runde Sache, ob als All-in-one-Lösung oder als Backup-Rig fürs Gigbag.

  • Pro
  • tadellose Verarbeitung
  • große Soundvielfalt
  • gute Soundqualität gemessen am Preis
  • kompakte Maße und geringes Gewicht
  • intuitive Editiersoftware
  • guter Preis
  • Contra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Hotone
  • Bezeichnung: Ampero
  • Typ: Ampmodeller/Multieffekt-Pedal
  • Herstellungsland: China
  • Bedieneinheiten: 4 Fußschalter, 1 Expressionpedal, 5 Potis (davon 1x mit Push-Funktion)
  • Schalter: LCD-Lock, GND-Lift, Inputmode
  • Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), Aux In (3,5 mm), Stereo Out (2x 6,3 mm Klinke), 2x XLR), EXP In (6,3 mm Klinke TRS), MIDI In, Phones (3,5 mm), USB Port, Netzteil
  • Stromverbrauch: 500 mA
  • Display: 4" Touchscreen (800 x 480 Pixel Auflösung)
  • Stromversorgung: 18V DC-Netzteil (im Lieferumfang)
  • Abmessungen (B x T x H): 323 x 137 x 46 mm
  • Gewicht: 1,4 kg
  • Ladenpreis: 399,00 Euro (August 2019)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare