News
3
14.04.2019

Freeware-Plug-ins der Woche: Amp Hum & Tape Noise, Tonelib GFX und X-Eight Lite

Zum Freeware Sonntag tischen uns die verschiedensten Firmen wieder einmal einige Leckerbissen zum Mittagstisch auf. Darunter sind Rauschen & Brummen, Bodentreter ohne Ende und viel Boom. Das Menü besteht aus: Amp Hum & Tape Noise, Tonelib GFX und X-Eight Lite.

Falls ihr nicht genug bekommen könnt, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Flintpope Amp Hum & Tape Noise

Flintpope ist heiß – zumindest was den Freeware Sonntag angeht. Denn schon wieder gibt es News von der Plug-in-Schmiede. Dieses Mal haben sie gleich zwei Plug-ins im Gepäck, die unseren Audiospuren Rauschen und Brummen hinzufügen sollen. Das ist meist auch wichtig bei rein digitalen Klangerzeugern oder zu cleanen Audio-Loops. Ein wenig analoge Wärme kann man hier immer gebrauchen. Das Design ist natürlich wieder ähnlich zu der kompletten Produktreihe. Als Parameter könnt ihr bei Amp Hum Lautstärke, Panorama, Tonhöhe und Filter einstellen. Tape Noise besitzt einen Volume-Regler, Panorama und ein Filter. Das war es auch schon.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows als VST und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Tonelib GFX

Nicht nur Gitarrenfreunde werden hier hellhörig. Nein dieses große Sammelbecken an Guitar-Amps, Speaker-Cabinets und virtuellen Bodentreter-Effekten gibt es kostenlos – ja, ohne Kosten – von der Firma Tonelib für alle Tonmenschen und Instrumentalisten mit einem Rechner. Ihr könnt sogar eigene Impulse-Responses importieren und somit dem Plug-in eure eigene Klangfarbe verleihen. Die Effektkette könnt ihr frei festlegen, wie auf einem Pedal-Board. Auch grafisch wird sich jeder nach einer kurzen Einarbeitungsphase recht schnell zurechtfinden. Sehr schön! Leider gibt es keine Klangbeispiele. Aber das ist halb so schlimm – denn die Software kostet schließlich nichts!

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher, Linux Ubuntu 16.04 oder höher und Windows 7 oder höher stand-alone, als VST, VST3 und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Thenatan X-Eight Lite

Eine Roland TR-808 ist immer für irgendetwas gut. Auch wenn es „nur“ die fette Kick-Drum ist oder für einen swingenden Noise Hat Loop. Leider ist die Kiste im Original unbezahlbar. Deswegen verschenkt uns die Firma Thenatan mit X-Eight Light ein simples Plug-in, mit dem ihr wenigstens den „Boom“ erzeugen könnt. 80 verschiedene feingestimmte Kick- und Bass-Sounds sind enthalten. Dazu könnt ihr Glide, Attack und Release, ein Hochpass-Filter und die Lautstärke regulieren. Mehr braucht man auch nicht. Falls es euch danach in den Fingern jucken sollte: Für ein wenig Aufpreis bekommt ihr die Vollversion mit noch mehr Sounds und vor allem noch mehr Funktionen.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows als VST, VST3 und AU.

Hier geht’s zum Produkt

Video

Sounds

Verwandte Artikel

User Kommentare