Test
4
20.03.2017

Fazit
(4 / 5)

Mit dem 5000CJ bringt DW ein innovatives Cajon-Pedal auf den Markt, das durch ausgezeichnete Spieleigenschaften, durchdachtes Handling und einen satten Basssound zu überzeugen vermag. Lediglich die Standfestigkeit der Pedaleinheit lässt noch Wünsche offen, da sie bei Heel-Up-Spielweise und unebenen Böden gerne davon rutscht oder sich verdreht. Zumindest ein paar herausschraubbare Dornen hätte man ihr spendieren dürfen. Etwas verwunderlich ist auch, dass die Nabe an der Pedaleinheit ein wenig Nachjustierung benötigte, um geschmeidig zu laufen und dem Bowdenzug das Quietschen mit einer Ölung abgewöhnt werden musste. Gut 250 Euro Verkaufspreis sind wahrlich kein Pappenstiel, liegen jedoch im Rahmen hochwertiger Single-Fußmaschinen und sind angesichts der hohen Fertigungsqualität auch gerechtfertigt. Trotz seiner kleinen Mankos sollte man dieses Pedal auf jeden Fall mal ausprobiert haben. 

  • Pro
  • Hervorragendes Spielgefühl
  • Durchdachtes Handling
  • Guter Beater-Sound
  • Kompakte Bauweise
  • Pedal gut positionierbar
  • Contra
  • Pedal rutscht bei Heel Up Spielweise
  • Nur für Rechtsfüßer
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: DW
  • Bezeichnung: DWCP5000CJ - 5000 Cajon Pedal
  • Herkunftsland: Taiwan
  • Beater: Soft Touch Beater
  • Besonderheiten:
  • Pivot Drive System mit Bowdenzug
  • Delta Ball-Bearing Scharnier
  • Pedalneigung, Federspannung und Beater-Winkel einstellbar
  • Passend für alle Standard-Cajons
  • Inklusive Transporttasche, Stimmschlüssel, Ersatzgummi und Anleitung
  • Verkaufspreis (März 2017): EUR 252,00

Seite des Herstellers: www.dwdrums.com

3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

DW CP 5000 CJ Cajon Pedal

Verwandte Artikel

User Kommentare