News
1
13.06.2019

Boss WL-60 – Profi-Funkstrecke für Gitarristen mit 14 Kanälen

Zur NAMM 2018 hatte Boss zuletzt die Funkstrecken WL-20 und WL-50 vorgestellt. Nun ist mit der WL-60 das nächste Modell der Funkstrecken-Serie am Start. Sie besteht anders als die Vorgänger diesmal aus Bodypack und Empfänger in Pedalform.

Boss WL-60

Während das WL-20 nur „Stecker“ waren und das WL-50 ein Stecker und ein Pedal, ist das WL-60 ein Set aus Sender im Bodypack-Format und Empfänger im Pedalformat, das mit aufs Pedalboard geschnallt werden kann. Der Sender kann am Gurt oder der Hose befestigt werden. Ich empfehle aus Erfahrung, es an den Gurt zu pappen, denn sonst müsst ihr beim Gitarrenwechsel immer ans Kabel in der Hose denken. Habe ich gehört. Hust. Wer mehr als ein Instrument hat, kann sich den Sender WL-60T mehrmals zulegen. Geht dann halt etwas ins Geld.

Boss WL-60 Transmitter Sender E-Gitarre

Das Boss WL-60 bietet 14 vorgefertigte Kanäle, ein Display für Kanalwahl, Batterieladung des Packs und Signalstärke. Der Akku im Sender soll 25 Stunden mit zwei AA-Batterien durchhalten und die Reichweite 20 Meter betragen. Das hört sich ganz gut an, mehr als 20 Meter ist man selten von seinem Board entfernt. Das Pedal wird von der Stromversorgung des Pedal-Boards einfach mit versorgt.

Boss WL-60 Transmitter Sender Receiver Empfaenger

Preis und Marktstart

Wann genau Boss das WL-60 auf den Markt bringen will, ist noch unklar. Man munkelt von Preisen zwischen 250 bis 300 Euro für das Set. Mal sehen, ob sich das bewahrheitet.

Mehr Infos

Video

Verwandte Artikel

User Kommentare