News
4
30.11.2020

Adoro Drums bringt neue Silent Sticks und einen neuen Silent Beater heraus

Die Hamburger Firma Adoro Drums hat ihr Repertoire an Werkzeugen für leises Schlagzeugspiel weiterentwickelt. Für die Silent Sticks gibt es jetzt Griffumwickelungen in zwei Stärken, der neue Silent Beater hat am unteren Ende einen Schaft aus Edelstahl. 

Die Silent Sticks sind aus einem transparenten, zehn Millimeter breiten Kunststoffrohr gefertigt, welches innen hohl ist. Der Griff der neuen Silent-E-Sticks ist mit einem blauen, breiten Schrumpfschlauch ummantelt, der Silent X-Stick hat eine schwarze Ummantelung, die im Vergleich zum ersten Modell etwas ebenfalls etwas breiter und griffiger ausfällt. Als Stockspitze sind weiterhin zwei 3,4 Millimeter breite Plastikdrähte miteinander verwoben und im oberen Teil der Silent Sticks verklebt. Dadurch sollen artikulierte Beckenklänge möglich sein, wie man sie auch vom Spiel mit normalen Drumsticks her kennt. Im Vergleich zu herkömmlichen Drumsticks, beispielsweise aus Hickoryholz, sind die Silent Sticks allerdings wesentlich leichter.

Auf den Kopf des Silent Beaters können zwei verschiedene Aufsätze aus Filz und Schaumgummi per Klett befestigt werden. Die Komponenten werden in Deutschland gefertigt. Ein Paar Silent Sticks (X und E-Drum) kosten 24 Euro, der Silent Beater kostet 26 Euro.

Weitere Infos gibt es unter: https://www.customdrums.de

Verwandte Artikel

User Kommentare