Workshop_Folge Workshop_Thema Gitarre
Workshop
1
Workshop

Jazz-Gitarren Video-Workshop für Einsteiger #2 - Walking Bass und Co.

Jazz-Gitarren Begleitung online lernen - mit Noten und Tabs zum Download

Vierstimmige Dominantseptakkorde, Walking Bass und Fill Ins

Im zweiten Teil meines Jazzgitarrenworkshops für Einsteiger werde ich dir zeigen, wie du die im ersten Teil gelernten Dominantseptakkorde zu vierstimmigen Akkorden erweiterst. Außerdem wirst du erfahren, wie du Walking Bass Lines in eine Begleitung einbindest.

Abschließend stehen dann noch rhythmische Konzepte für das Plektrumspiel der rechten Hand auf dem Programm. Wie immer gibt es zu allen Übungen auch Noten und Tabs im PDF Format, die du unterhalb der einzelnen Videos findest.

Video 1 - Vierstimmige Akkorde

Im ersten Video erläutere ich, wie man die im ersten Workshop-Teil vorgestellten Akkorde um eine Stimme erweitert. Diesen so genannten Options-Ton suchen wir uns bei allen Akkorden übrigens jeweils auf der H-Saite. Wie die neuen Akkorde in unserer Bluesform klingen, zeige ich dann am Ende des Clips.

Video 2 - Walking Bass Lines

Im nächsten Clip möchte ich den Fokus auf die Basstöne innerhalb unserer Akkorde legen. Wir werden - teilweise aufbauend auf dem ersten Teil des Workshops - Übungen besprechen, mit deren Hilfe du lernst, deine Begleitung mit Walking Bass Lines in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden auszuschmücken.

Video 3 - Plektrumspiel / Rhythmische Konzepte

Abschließend nehmen wir wieder das Plektrum zur Hand. Im dritten Video wird es um rhythmische Konzepte gehen, die sich mit dem zuvor erlernten Material kombinieren lassen.

Ausblicke: Im dritten und letzten Teil des Workshops wirst du erfahren, wie du im Zusammenspiel mit Bass und Schlagzeug eine richtig gute Figur machst. Die Basis dafür, werden neue Akkordtypen mit weiteren Optionstönen bilden. Passend dazu, werden wir dann auch über Akkordverwandtschaften sprechen.

Stay tuned! Michael Behm

 

Hier geht es zum ersten Teil des Jazz-Gitarren-Videoworkshops

Verwandte Inhalte

Noten lesen lernen für Gitarristen 4

In unserem letzten „Noten lesen lernen für Gitarristen“ Workshop haben wir die Stammtöne erhöht, heute werden wir sie erniedrigen. Warum das kein Grund für ein schlechtes Gewissen ist und zum gleichen Ergebnis führt, erfahrt ihr hier und jetzt.

User Kommentare