Test
8
23.04.2021

Stairville GP30-W LED Gobo Projector 30W Test

LED Gobo-Projektor

Leistungsstarker Logo- und Bild-Projektor für „Size-E“-Gobos

Der Stairville GP30-W LED Gobo Projector 30W soll für überzeugende Darstellung von beispielsweise Band- oder Firmenlogos, Hinweisen, Eventgrafiken und mehr sorgen. Laut Hersteller soll die ausgeklügelte Optik in Verbindung mit der Hochleistungs-LED auch bei Tageslicht gut abbilden. Damit könnte der LED-Gobo-Projektor eine praktische Lösung für DJs, Musiker oder Tanzstudios, für Eventtechniker, den Messestand, die Produktpräsentation und die Firmenveranstaltung sein. Es gibt etliche weitere vorstellbare Anwendungsbereiche. Wichtig bei diesem Thema ist immer die Qualität der Darstellung auf der jeweiligen Fläche wie beispielsweise auf der Wand oder an der Decke. Und exakt die sehen wir uns an.

Details

Bauweise

Der Stairville GP30-W LED Gobo Projector 30W macht bereits beim Auspacken einen grundsoliden Eindruck. Das Gehäuse mitsamt Ständer & Co. besteht aus Metall und wirkt damit schlichtweg robust und stabil. Das Gerät ist mit 21,5 x 13,5 x 15,2 cm erwartbar klein, bringt dabei aber ein Gewicht von 2 kg auf die Waage. Grundsätzlich besteht der Projektor aus hauptsächlich drei Komponenten: dem Gehäuse mit der integrierten LED, der vorderen Optik sowie dem Multifix-Montagebügel.

Frontblick

Auf der Vorderseite platziert ist im unteren Bereich zunächst das spartanische Bedienfeld mit den beiden Steuerungsknöpfen Direction und Speed. Mittig dazwischen ist der Infrarotsensor zu finden, der die Signale der IR-Fernbedienung empfängt. Darüber logiert die optische Einheit, dahinter wiederum fällt der Blick auf die Gobo-Halterung bzw. das jeweils eingesetzte Gobo. Es folgt die 30 Watt starke LED, die kaltweißes Licht liefert.

Kühlung auf Ober- und Unterseite

Die Unterseite ist flach konzipiert, wodurch sich das Gerät bei Bedarf auch ohne Ständer nutzen lässt; oben ist der Korpus gerundet. Auffällig ist in beiden Bereichen das kompromisslos umgesetzte Konzept der Konvektionskühlung.

Rückseite mit Anschlussfeld

Auf der Geräterückseite wird zunächst das vorbildliche Konzept der Konvektionskühlung weitergeführt, wobei hier deutlich groß bemessene Kühlrippen den Abtransport der entstehenden Hitze aus dem Geräteinneren unterstützen sollen. Im unteren Bereich befindet sich die Kaltgerätebuchse für den Stromanschluss. Ebenso ist das Gehäuse hier durch weitere, versenkt montierte Schrauben fixiert.

Seitenblick und Multifix-Montagebügel

An den Seiten links und rechts befindet sich jeweils die Aufnahme für die Fixierschrauben, mit denen der Multifix-Montagebügel festgestellt wird. Der Stairville GP30-W LED Gobo Projector 30W kann mit diesem Bügel äußerst variabel aufgestellt, montiert und ausgerichtet werden. Ein leichtes Manko dabei ist, dass die Neigung insbesondere bei eingestecktem Stromkabel nur begrenzt verändert werden kann, zumal der Raum zwischen Gerät und Multifix-Ständer nicht ausreichend Höhendifferenz bietet.

Der Bügel ist auf beiden Seiten dreistrebig, wodurch die ideale Gewichtsbalance unterstützt wird. Zudem verfügt er über eine Basisplatte, die ihm ebenfalls idealen Stand verleiht und aufgrund der Fläche ein etwaiges Verwackeln der Projektionen minimiert. Auch kann der Projektor mit dieser Halterung an einer geeigneten Fläche, einem Lichtständer oder der Truss montiert werden. Die Fixierung erfolgt mit gut in der Hand liegenden Griffschrauben.

Lieferumfang – alles dabei für den sofortigen Betrieb

Zum Lieferumfang gehören das Gerät selbst mitsamt Multifix-Montagebügel, vier Gobos, zwei Gobo-Klemmringe sowie die Infrarot-Fernbedienung, das Kaltgeräte-Stromkabel und eine Bedienungsanleitung in zweisprachiger Ausführung. Die Bedienungsanleitung kann ebenfalls im Web aufgerufen werden und steht auch als PDF-Datei zum kostenlosen Download zur Verfügung.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare