Schrottpresse
Feature
9
20.07.2020

Rapper schießt sich ins eigene Bein

Dem Gangster Rapper Haftbefehl droht auch noch ein Ermittlungsverfahren

Der Rapper Haftbefehl liegt im Klinikum Darmstadt. In berauschtem Zustand soll er sich mit einer Schusswaffe selber verletzt haben. 

Es könnte eine Szene aus 8-Mile sein: Eminem legt sich mit einer verfeindeten Gang an. Es kommt zu einer Prügelei, als Cheddar aus dem Nichts eine Pistole herausholt - und sich die eigenen Glocken wegschießt.

Ganz so aufregend dürfte die Szenerie bei Haftbefehl wohl nicht gewesen sein, die genaue Geschichte zur Verletzung ist noch nicht geklärt. Aykut Anhan, der bürgerliche Name von Haftbefehl, soll sich gegenüber den Polzeibeamten "äußerst unkooperativ" verhalten haben. Eine Durchsuchung seiner Bar und Wohnung haben nicht zu Ergebnissen geführt, weshalb der Fall weiterhin nicht eindeutig geklärt ist. 

Wohl aus Versehen selber angeschossen

Laut dem Hessischen Rundfunk, war Haftbefehl im Frankfurter Bahnhofsviertel unterwegs. Dort soll er sich unter Drogen- und Alkoholeinfluss in den Unterschenkel geschossen haben. Das Klinikum Darmstadt bestätige die Verletzung, der Rapper befinde sich jedoch nicht in Lebensgefahr. Ob er mit der Aktion gegen das Waffengesetzt verstoßen habe, muss noch geklärt werden. 

Der Gangster Rapper ist mit dem Strafgesetzbuch durchaus vertraut. Mit 15 Jahren wurde er zum ersten Mal zu einer Jugendstrafe verurteilt. 2006 lag ein Haftbefehl wegen Drogenhandels vor, Aykut floh in die Türkei. Nach einer Zeit in Istanbul und Amsterdam kehrte er wieder nach Deutschland zurück und wurde einer der erfolgreichsten deutschen Rapper der vergangenen Jahre. 

Petition für eigene Straße

Haftbefehl ist 1985 in Offenbach geboren und gilt als sehr heimatverbunden. Ein Fan hat daher eine Petition ins Leben gerufen, um die Bismarckstraße nach Haftbefehl umzubenennen. Derzeit fehlen noch rund 200 Unterschriften, um das Petitionsziel (2222) zu erreichen. Ein Sprecher der Stadt sagte allerdings, es gibt derzeit keine Pläne am jetzigen Status etwas zu ändern. Bezug auf die Petition wurde dabei nicht genommen. 

Verwandte Artikel

User Kommentare