Hersteller_PRS
Test
1
03.09.2014

Fazit
(5 / 5)

Die PRS S2 Singlecut überzeugt auf ganzer Linie. Das Instrument ist erstklassig verarbeitet und wird hervorragend eingestellt ausgeliefert. Der Hals mit dem Pattern Regular Profil lässt sich gut bespielen, aber man hat hier schon etwas in der Hand. Für Dünnhals-Spieler ist das vielleicht ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber so ein Hals passt nun einmal perfekt zum dicken Ton der Singlecut PRS. Die Pickups erzeugen einen Vintage-orientierten Klang, der in allen Feinheiten an den Amp übergeben wird – so kommt der eigene Spielstil optimal zur Geltung. Dank der Coil Tap-Funktion erweitert sich das Angebot an Grundsounds noch mal enorm und da man mit ihrer Hilfe den naturgemäß etwas dickeren Ton der Gitarre etwas schlanker schneidern kann, erhält das Instrument somit noch einen gewissen Twang-Faktor. Die Split-Kombinationen kommen auch bei stärker verzerrten Sounds richtig gut in Fahrt Die S2 Singlecut ist ein universell einsetzbares Instrument, das den Namen PRS zu Recht trägt und auf jeden Fall ihr Geld wert ist.

  • Pro
  • Verarbeitung
  • werkseitige Voreinstellung
  • Hals-Spielgefühl
  • Sound
  • Pickups, Klangübertragung, dynamische Ansprache
  • Coil Tap
  • Contra
  • -
  • Spezifikationen
  • Hersteller: PRS
  • Herstellungsland: USA
  • Model: S2 Single Cut
  • Finish: Black
  • Korpus: Mahagoni (mit Ahorndecke)
  • Hals: Mahagoni
  • Profil: Pattern Regular
  • Griffbrett: Palisander (mit Birds Inlays)
  • Halsbr. Sattel: 42,3 mm
  • Halsbr. 12.Bd.: 52,6 mm
  • Mensur: 635 mm
  • Bünde: 22
  • Mechaniken: PRS S2 Locking Mechaniken
  • Pickups: 2x PRS S2 #7 Humbucker (Splitbar)
  • Regler: 2x Volume, 2x Tone (mit Push/Pull Funktion)
  • Brücke: PRS S2 Stoptail
  • Gewicht: 3,6 kg
  • Zubehör: Gigbag
  • Preis: € 1799,– (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare