Test
4
01.03.2021

Fazit
(4 / 5)

Mit den beiden Agop Signature und Grand Signature Sets gibt es spannende Becken zum Vorzugspreis zu entdecken. Ihr Klangcharakter ist als eher weich, leicht trashig und exotisch zu bezeichnen. Die Crashes sind schnell da und schnell wieder weg und sprechen leicht und voll an, ohne in den Höhen zu harsch zu sein. Die Hi-Hats haben ein sehr ausgewogenes Spielgefühl und vereinen gute Ansprache mit präsenten Chick-Sounds, die kleine Prise „Schmutz“ im Klangcharakter sorgt für ein Alleinstellungsmerkmal. Als klare Spezialisten sind die beiden sehr leichten 20“ und 22“ Ridebecken zu bezeichnen. Ihr tiefer tonaler Pitch und der hohe Anteil von Grundrauschen im Flächenklang sowie die geringe Nutzbarkeit der Glocken weist sie als am wenigsten allroundtauglich aus. Nichtsdestotrotz handelt es sich um spannende, organisch-komplexe Becken, die für den einen oder anderen Soundtüftler genau das Richtige sein könnten. Beide Beckensätze waren untereinander gut abgestimmt, hier kann also nur ein individuelles Antesten ans Herz gelegt werden.

  • Pro
  • gute Verarbeitung
  • gelungene Abstimmung innerhalb der Sets
  • leichte Ansprache
  • Spielgefühl der Hi-Hats
  • organische und musikalische Sounds
  • Contra
  • kaum Glockensound bei den Ridebecken
  • Rides sind aufgrund des tiefen Pitches weniger durchsetzungsfähig
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Istanbul Agop
  • Herkunftsland: Türkei
  • Material: B20-Bronze
  • Klangcharakteristik: dunkel, komplex
  • Gewichtsklasse: thin, medium-thin
  • Zubehör: Beckentasche
  • Signature Cymbal Set
  • 14“ Hi-Hat - 755 / 940 Gramm
  • 16“ Crash - 870 Gramm
  • 18“ Crash - 1204 Gramm
  • 20“ Ride - 1720 Gramm
  • Preis (Verkaufspreis März 2021) EUR 999,-
  • Signature Grand Cymbal Set
  • 15“ Hi-Hat - 993 / 1225 Gramm
  • 17“ Crash - 1073 Gramm
  • 19“ Crash - 1435 Gramm
  • 22“ Ride - 2065 Gramm
  • Preis (Verkaufspreis März 2021) EUR 1199,-

Seite des Herstellers: https://istanbulcymbals.com

3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare